SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.356 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Yamada-kun and the 7 Witches 10

Geschichten:
Yamada-kun & the 7 Witches 10
Autor und Zeichner:
Miki Yoshikawa



Story:
Sieben Hexen bestimmen in jeder Generation das Schicksal der Sakura-High, wenn die Zeit gekommen ist, das wissen die Mitglieder des „Research Club für paranormale Phänomene“ ja inzwischen. Genau so ist ihnen, allen voran Yamada bekannt, dass auch ein paar Jungen über besondere Gaben verfügen. Doch auch wenn sie inzwischen alle Zauberinnen gefunden haben, so ist doch nicht alles im Lot.

Urara hat durch ihren Einsatz ihre Erinnerung an alles verloren, was mit den Hexen zu tun hat, auch an Yamada, der sich allerdings inzwischen in sie verliebt hat. Deshalb arbeitet er um so mehr daran, sie wieder für sich zu gewinnen. Doch wie kann er ihr helfen, die Erinnerungen wiederzuerlangen? Die Lösung ist einfacher als gedacht, die Ausfürhung allerdings nicht.

Denn um sie wieder zu dem zu machen, die sie einmal war, muss Yamada Urara einfach nur küssen. Zwar ist diese durchaus einverstanden, aber Yamada hat plötzlich Hemmungen, denn der ehemalige Raufbold will diesem Moment romantisch genießen . Wozu allerdings die Schule keinen Raum bietet. Doch die Zeit drängt, denn bis zu dem Tag, an dem die wichtige Zeremonie stattfindet, ist nicht mehr viel Zeit.



Meinung:
Yamada-kun & the 7 Witches widmet sich im zehnten Band auch weiterhin dem Problem, Urara die Erinnerung zurück zu geben, auch wenn die Lösung einfach scheinen mag. Doch nun schalten sich die bei Yamada neu erwachten Gefühle ein – aus dem einstigen Rüpel wird plötzlich ein Softie, was das Küssen angeht.

Mit einem Augenzwinkern und vielen peinlichen Situationen, wird diese Mission in Szene gesetzt und ordentlich in die Länge gezogen. Daneben versuchen die Figuren nun auch alle anderen Hexen zusammenzubringen und das Vermächtnis zu erfüllen, was auch nicht einfach ist.

Denn natürlich ist da auch noch der egoistische Schulsprecher, der seine eigenen Pläne hat und Yamada Urara nicht so wirklich gönnen will. Spannung entsteht dadurch, dass er immer wieder kleine Intrigen gegen die Mitglieder des Research Clubs spinnt.

Alles in allem ist die Handlung zwar nett zu lesen, verliert langsam aber sicher wieder an Fahrt, da keine der Handlungsebenen – weder die Romantik, noch die Mystery, wirklich voran kommen.



Fazit:
Yamada-kun & the 7 Witches kann im zehnten Band nicht wirklich überzeugen, auch wenn Romantik und Humor wieder groß geschrieben werden. Aber die Geschichte hält sich zu lange an immer den gleichen Problemen auf und kommt nicht wirklich voran, was für Längen sorgt.

Yamada-kun and the 7 Witches 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yamada-kun and the 7 Witches 10

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551797605

192 Seiten

Yamada-kun and the 7 Witches 10 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Romantisch und Humorvoll
  • Die Handlung kommt zum Stehen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.02.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Chew 9
Die nächste Rezension »»
Die Saga der Zwerge 1: Redwin von der Schmiede
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.