SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Inu Yasha New Edition 4

Geschichten:
Inu Yasha New Edition 4
Episode 54-72
Inu Yasha Lexikon: Die Sengoku-Zeit
Interview mit Rumiko Takahashi

Autor, Zeichner, Tuscher: Rumiko Takahashi
Original-Cover-Design: Takatoshi TAGUCHI
Übersetzung: Oke Maas, Sakura Ilgert

Story:
Die 15 jährige Schülerin Kagome und der Halbdämon Inu Yasha begeben sich auf die Suche nach den Splittern eines Zauberjuwels. Erst wenn auch der letzte Teil gefunden wird kann das Juwel wieder zu einer Einheit zusammengefügt werden.

Miroku entschließt sich, gemeinsam mit Inu Yasha und Kagome, die Juwelensplitter zu suchen. Der Mönch macht Kagome gegenüber immer wieder anzügliche Bemerkungen. Dies bringt Inu Yasha zur Weißglut.
Unterdessen haben sich Naraku und Inu Yashas Halbbruder Sesshomaru miteinander verbündet. Gemeinsam schmieden sie furchtbare Rachepläne.

Zwischendurch muss sich Kagome in ihrer Welt einfinden. Hier erlebt sie den ganz normalen Schulwahnsinn.


Meinung:
Die Story um die Juwelensplitter wird nahtlos fortgesetzt. Die abenteuerliche Odyssee liest sich flüssig und lebt von agilen Kampsequenzen und fantastischen Begegnungen. Zudem bietet der Manga reichlich witzige Elemente. Dies tritt vor allem dann zu Tage wenn die beiden Streithähne Inu Yasha und Kagome sich wegen Kleinigkeiten in den Haaren liegen. Natürlich dürfen auch romantische Momente nicht fehlen. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Horror-Elemente werden mit Fantasy-Strukturen verwoben. Die ganze Bandbreite menschlicher Gefühle wird ebenfalls bedient. Dazu gibt es noch adäquate Feinde und einen Bruderzwist.

Die Geschichte wird wieder mit wundervollen Illustrationen zum Leben erweckt. Die Panels sind ausreichend groß gestaltet worden. Der Detailreichtum zeigt eine andere Welt als die aus der Kagome kommt. Hin und wieder gibt es auch Episoden die auf der Erde spielen. Der Kontrast zwischen der realen Welt Kagomes und der fantastischen Welt von Inu Yasha wird absolut genial skizziert.
Ein Farbbild am Anfang des Bandes erfreut die Leser. Diese werden mit einem edel gestalteten aufwendigen Manga belohnt. Goldlettern unterstreichen noch einmal die Hochwertigkeit der Manga-Reihe. Vor allem Fans die schon immer die Geschichte in Manga-Form erwerben wollten, dürften sich über die Reihe freuen.

Leider fehlen ein Charakterguide und eine Einführung in die laufende Story. Dies wäre wünschenswert, da Fans und Neueinsteiger so einen leichteren Zugang zur Story bekommen würden.
Dafür entschädigt ein Inu Yasha Lexikon die Fans. Die Fortsetzung des Interviews mit Rumiko Takahashi sind ein weiterer Grund sich die Bände zuzulegen.


Fazit:
Die Manga-Reihe ´Inu Yasha` enthält alles was Fans und Neueinsteiger sich von einem grandiosen Abenteuer erhoffen. Es gibt adäquate Gegner, neue Freunde und abenteuerliche Kampfsequenzen. Diese werden in adäquaten Illustrationen präsentiert.


Inu Yasha New Edition 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Inu Yasha New Edition 4

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 12,99

ISBN 13:
978-3-7704-8268-9

354 Seiten

Inu Yasha New Edition 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Inu Yasha und Kagome erleben weitere zahlreiche Abenteuer
  • Fantasievolle Story mit märchenhaft anmutenden Elementen
  • Adäquate Illustrationen zeigen die ganze Bandbreite des künstlerischen Talentes von Rumiko Takahashi
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.09.2015
Kategorie: Inu Yasha
«« Die vorhergehende Rezension
Spider-Man 2099 Band 2
Die nächste Rezension »»
Neon Genesis Evangelion 14: Aufbruch
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.