SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Claymore 26

Geschichten:
Claymore 26
Autor und Zeichner:
Norihiro Yagi

Story:
Den Claymores, die sich vor sieben Jahren von der Organisation gelöst haben, um nach der großen Schlacht im Verborgenen zu warten, bis sie wieder gebraucht werden, ist es unter dem Einsatz vieler Leben gelungen, Rabona zu retten und die „In der Tiefe Hausenden“ wie auch die „erwachten“ Claymores in die Schranken zu weisen.

Nun gilt es nur noch auf einem Schlachtfeld zu bestehen. Miria führt nun die verbliebenen Claymores, unter ihnen auch Clare, gegen die immer mächtiger werdende Priscilla, die sich nur noch Cassandra einverleiben muss, um gänzlich unbesiegbar zu werden. Und auch in den eigenen Reihen gibt es Probleme, denn Clares Erzfeindin erfährt nun im Gespräch mit Daé warum ihr so viel daran liegt, ihre Feindin zu treffen.

Derweil bereitet sich Clare auf die Konfrontation vor. Sie fragt sich immer noch, was ihr ihre Lehrmeisterin eigentlich über sich vorenthalten hat. Und da ist auch noch Raki, der mutig und entschlossen an der Seite der Claymores kämpft und bewiesen hat, dass er seinen Mann stehen kann. Doch sie stürzt er in Verwirrung, kann Clare doch auch nicht mehr leugnen, was sie für ihn empfindet...



Meinung:
Die großen Schlachten sind geschlagen, nun kann Claymore offensichtlich wieder mehr zu den kleineren Handlungsbögen übergehen und sich mehr mit den einzelnen Figuren und ihren Geheimnissen beschäftigen. Auch wenn dadurch der Action-Anteil nicht unbedingt geringer wird, so bekommt die Geschichte doch wieder mehr Tiefe.

Die Saga beschäftigt sich nun wieder mehr mit einzelnen Figuren und kümmert sich um deren Seelenleben, erklärt ihr Verhalten und geht auf die Geheimnisse ein, die einige von ihnen schon eine ganze Weile mit sich herum schleppen, so wie Clare. So episch wie der Kampf gegen Priscilla nach außen auch wirken mag – er ist auch eine Schlacht, die im Inneren der Heldinnen geführt wird – gegen sich selbst.

Es tut der Geschichte gut, sich wieder mehr auf die Figuren zu konzentrieren, die man in den ersten Bänden so intensiv kennengelernt hat. Dadurch können sie sich endlich weiter entwickeln und wieder mehr Profil gewinnen, die Spannung steigern und so den Leser wieder mehr Anteil am Geschehen nehmen lassen.

Auch die Zeichnungen sind von gewohnt hoher Qualität – detailreich in den eher ruhigen Szenen und dynamisch in den Kämpfen. Damit wird die Atmosphäre noch mehr vertieft und intensiviert, so dass die Serie endlich wieder zu dem zurückkehrt, was sie am Anfang so ausgezeichnet hat.



Fazit:
Im sechsundzwanzigsten Band verlässt Claymore endlich wieder die epische Ebene und kehrt zu dem personenbezogenen Abenteuer zurück. Gerade weil nun wieder die früheren Hauptfiguren im Mittelpunkt stehen, kommt Spannung auf und macht neugierig darauf, wie es jetzt weiter gehen wird, da noch lange nicht alle Probleme beseitigt sind.

Claymore 26 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Claymore 26

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842012363

192 Seiten

Claymore 26 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Viele neue und spannende Entwicklungen bei den Figuren und in der Handlung
  • Klare und dynamische Zeichnungen schaffen die passende Atmosphäre
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.04.2015
Kategorie: Claymore
«« Die vorhergehende Rezension
Junjo Romantica 17
Die nächste Rezension »»
Nävis 4: Haben sie noch Energie?
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.