SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Brynhildr in the Darkness 5

Geschichten:
Brynhildr in the Darkness 5
Autor und Zeichner:
Lynn Okamoto

Story:
Ryouta weiß nun, dass der Traum seiner lange verstorbenen Kindheitsfreundin Kuroneko wahr ist. Es leben Aliens auf der Erde, wenn auch in anderer Form als erwartet. Seit er in Kontakt mit einer Gruppe junger Frauen gekommen ist, die besondere Gaben besitzen, aber sich verbergen müssen, weil sie einer mächtigen Geheimorganisation entflohen sind, weiß er, was hinter den Kulissen vor sich geht.

Er ist zur Stütze und zum Beschützer der Mädchen geworden, die von einem Medikament abhängig sind, dessen Absetzung sie töten würde. Auf der Suche nach einer Quelle, um an die wichtigen Pillen zu kommen, hat er einiges über den Geheimbund, die Experimente und deren Ziele herausgefunden.

Allerdings waren seine Bemühungen bisher nicht von Erfolg geprägt, denn das Medikament ist immer noch nicht in seiner Hand. Und so könnten seine Freundinnen in weniger als zwei Wochen sterben – ein Anblick, der nicht gerade angenehm ist, wie er weiß. Deshalb versucht er alles, um ihr Leben so normal wie möglich zu halten, während er seine Suche weiter führt.

Derweil ist auch die Organisation weiter auf der Suche nach ihren mit Aliengenen infizierten „Magierinnen“, die große Psi-Kräfte besitzen. Vor allem auf eine haben sie es abgesehen und dafür sind sie gerne bereit, ein anderes großes Talent, dass ziemlich klar in die Zukunft sehen kann, zu opfern …



Meinung:
So langsam tut sich etwas bei Brynhildr in the Darkness, denn nicht nur Ryouta und seine Freunde versuchen das Geheimnis um die Aliens und die mit deren Genen infizierten Mädchen zu lüften, auch die Organisation selbst wird aktiv und bleibt nicht nur ein Schatten im Hintergrund.

Die Geschichte wird so auf mehreren Ebenen interessant. Auf der einen Seite erhält der Leser tieferen Einblick in die Geheimnisse der Leute, die die Mädchen jagen und verraten, warum längst nicht alle bereit dazu sind, ihnen zu gehorchen, auf der anderen erfährt man mehr, wie stark die Aliens bereits in die menschliche Welt eingebunden sind.

Das ganze wird durch ein paar ruhige Szenen aufgelockert – der Alltag bietet einen entspannenden Gegensatz zu den dramatischen Entwicklungen im Hintergrund und erlauben dem Leser auch ein paar mal Luft zu holen – und den Helden, sich ihrer Gefühle bewusst zu werden.

Letztendlich löst sich die Serie damit immer mehr von Elfen Lied. Lynn Okamoto mag zwar die gleiche Ausgangssituation benutzt haben, die Geschichte selbst geht aber gelungen anderer Wege und wird von Band zu Band spannender.



Fazit:
Brynhildr in the Darkness legt im fünften Band noch einen Zahn zu und bringt die Helden und Schurken langsam in Position zueinander. Gerade der Leser erfährt mehr als die Figuren und ist ihnen ein Stück voraus, was die Spannung aber eher erhöht als vermindert und den Wettlauf mit der Zeit noch dramatischer macht.

Brynhildr in the Darkness 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Brynhildr in the Darkness 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3842009660

192 Seiten

Brynhildr in the Darkness 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die dramatischen Entwicklungen hinter den Kulissen nehmen zu
  • Auch die Figuren warten wieder mit kleinen Überraschungen auf.
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.11.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Batman - The Dark Knight 3: Liebe und Wahn
Die nächste Rezension »»
Dead Boy Detectives 1: Die Ängste von Schuljungen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.