SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.256 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Green Lantern Sonderband 35

Geschichten:
Die Anomalie
“The Anomaly“ Green Lantern: New Guardians 21
Autor: Justin Jordan
Zeichner: Brad Walker
Inker: Andrew Hennessy
Colorist: Wil Quintana
Übersetzer: Christian Heiss

Relic
“Relic“ Green Lantern: New Guardians 22
Autor: Justin Jordan
Zeichner: Brad Walker
Inker: Andrew Hennessy
Colorist: Wil Quintana
Übersetzer: Christian Heiss

Rettet die Hoffnung
“Keep Hope Alive“ Green Lantern: New Guardians 23
Autor: Justin Jordan
Zeichner: Brad Walker
Inker: Andrew Hennessy
Colorist: Wil Quintana
Übersetzer: Christian Heiss

Kettenreaktion
“Chain Reaction“ Green Lantern Corps 21
Autor: Van Jensen, Robert Venditti
Zeichner: Bernard Chang
Inker: Bernard Chang
Colorist: Marcelo Maiolo
Übersetzer: Christian Heiss

Kernschmelze
“Meltdown“ Green Lantern Corps 22
Autor: Van Jensen, Robert Venditti
Zeichner: Bernard Chang
Inker: Bernard Chang
Colorist: Marcelo Maiolo
Übersetzer: Christian Heiss

Verabredung mit dem Henker
“ A Date with the Executioner“ Green Lantern Corps 23
Autor: Van Jensen, Robert Venditti
Zeichner: Bernard Chang
Inker: Bernard Chang
Colorist: Marcelo Maiolo
Übersetzer: Christian Heiss



Story:

Kyle Rayner begleitet die neuen Wächter auf eine Expedition an den Rand des Universums. Die Untersuchung einer Anomalie entfesselt einen Schrecken aus der Vergangenheit, der die White Lantern auf eine harte Probe stellt.

John Stewart entdeckt eine neue Rasse von Gestaltwandlern, die nichts Gutes im Schilde führen. Gemeinsam mit einigen neuen Rekruten verfolgt er das geheimnisvolle Volk und muss schmerzlich feststellen, dass viele Bewohner des Universums die Green Lanterns wegen der letzten Ereignisse regelrecht hassen. Aus bisher ungeklärten Gründen versagen die Kraftringe der Green Lanterns sporadisch. Während Salakk eine letzte Gemeinheit der Wächter vermutet, deutet sich eine schreckliche Katastrophe an, die das Ende des Green Lantern Corps bedeuten könnte.



Meinung:

Das Ende einer Ära ist auch immer ein Neubeginn. Nach dem Angriff der Ersten Lantern hat Autor Geoff Johns den grünen Leuchten den Rücken gekehrt, um sich anderen Projekten zu widmen. Zeitgleich mit dem Weggang von Johns hat man bei allen Ringträgertiteln reinen Tisch gemacht und alle Serien mit neuen Kreativteams ausgestattet.

Kyle Rayners Abenteuer als White Lantern werden zukünftig von Justin Jordan geschrieben. Das erste Abenteuer beginnt vielversprechend. Jordan setzt die Tradition immer gefährlicherer Gegner, die die Existenz des Universums bedrohen, konsequent fort. Dabei rückt er aber auch die Charaktere hinter den Masken in den Fokus und beweist hier ein besonderes Gespür für Kyle Rayner. Neben reichlich Action kommt auch der Humor nicht zu kurz. Außerdem tobt sich der Autor bei außerirdischen Lebewesen aus und erdenkt Kreaturen, die man so nicht erwarten konnte. Dabei wird er hervorragend vom New Yorker Zeichner Brad Walker unterstützt. Die Bilder sind sehr detailreich. Walker verwendet ungewöhnlich breite Panelgrenzen. Durch eine dynamische Seiteneinteilung entstehen so Gesamtkunstwerke mit einem hohen Wiedererkennungswert.

Die Geschicke des Green Lantern Corps werden fortan von Van Jensen gelenkt. Der Autor, der bereits aus Pinocchio einen erfolgreichen Vampirjäger macht, arbeitet dabei eng mit Robert Venditti zusammen. Venditti schreibt zukünftig die Abenteuer der Green Lantern Hal Jordan. Die ersten Kapitel des Green Lantern Corps spielen zur gleichen wie Green Lantern 24 und zeigen den Angriff von Larfleeze aus einem anderen Blickwinkel. Van Jensen entwirft einen unterhaltsamen Plot, der sich vornehmlich auf John Stewart konzentriert. Neben einigen neuen Lanterns stehen aber auch liebgewonne Rekruten des smaragdgrünen Corps im Mittelpunkt. Abseits der Action entwirft Van Jensen eine komplizierte Liebesgeschichte zwischen Stewart und der Star Sapphire Fatality. Die Zeichnungen von Bernard Chang wirken flach und kantig. Die Mimik der Figuren ist oft ähnlich. Außerdem werden die Ringträger stets von einer farbigen Aura umgeben, die sich ungewohnt stark absetzt. Dadurch wirkt das gesamte Abenteuer sehr bunt. Insgesamt ist die optische Präsentation des Green Lantern Corps solides Mittelmaß. Sowohl Zeichner als auch Autor versäumen es jedoch Szenen zu erzeugen, die nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Die Weltraumabenteuer der Green Lanterns waren schon immer eng verzahnt. Daran ändert sich auch nichts durch neue Kreativteams. Während Kyle Rayners Abenteuer auch losgelöst von den anderen Green Lanterns funktioniert, ist die zweite Hälfte dieses Bandes eine wichtige Ergänzung für die Green Lantern Hefte.



Fazit:

Neue Kreativteams knüpfen an bekannte Erzählstrukturen an und erzeugen durch eine enge Verzahnung einen dichten Kosmos. Die ideale Gelegenheit, um in die smaragdgrüne Welt der Green Lanterns einzusteigen. Für volles Verständnis sorgt aber nur das Green Lantern Komplettpaket.



Green Lantern Sonderband 35  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Green Lantern Sonderband 35

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,99

132 Seiten

Green Lantern Sonderband 35  bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Frischer Wind dank neuem Kreativteam
  • Fazinierende Kreaturen
Negativ aufgefallen
  • teilweise flach und kantiges Artwork
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.06.2014
Kategorie: Green Lantern
«« Die vorhergehende Rezension
Our Miracle 1
Die nächste Rezension »»
Bluish 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.