SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Drachentraum 1

Geschichten:
Drachentraum 1
Episode 1-5
Autor & Zeichner: Akira Himekawa

Story:
Die Söldner der Organisation "Illumine" haben sich auf die Jagd und die Eliminierung von Bestien spezialisiert, die in der Gestalt von Menschen schreckliche Taten begehen, Angst und Schrecken verbreiten. Sie handeln skrupellos und effektiv - wenngleich sie auch nicht immer einer Chance auf den Sieg haben.

Erst vor kurzem hat T.I. einer der besten Killer der Truppe erfahren müssen, welchen Preis sein Job kosten kann. Er gewöhnt sich langsam aber sicher an sein künstliches Bein, in dem er zwar kein Gefühl hat, mit dem er aber kraftvoll zutreten kann. So halten ihn seine Chefs bereit, eine neue Aufgabe zu übernehmen.

Diesmal geht es darum, die geheime Basis eines abtrünnigen Wissenschaftlers aufzuspüren. Das Ziel ist es einen Hybriden in die Hand zu bekommen, bei dem die Gene der Bestien mit denen eines Menschen kombiniert wurden. Der daraus entstandene Junge soll untersucht werden und vielleicht der Organisation als Waffe dienen.

T.I. erfüllt seinen Auftrag und bekommt es so mit Kiya zu tun, halb Mensch, halb Drache, der einerseits seiner Natur folgt, andererseits aber auch Mensch sein möchte. Der Killer versucht ihn erst mit Gewalt für sich zu zähmen, muss dann aber auch erkennen, dass es einen ganz anderen Weg gibt, um den Jungen für sich zu gewinnen.



Meinung:
Hybriden - Mischlinge zwischen Menschen und übersinnlichen Wesen - sind in den Mangas gar nicht einmal so selten - viele Helden haben Dämonenblut oder ähnliches in ihren Adern. Daher kommt es auf den Ansatz an, der die Geschichte interessant machen könnte - und das gelingt Drachentraum ganz gut.

Zunächst erfahren wir einiges über T.I., wenngleich auch noch ein bisschen mehr über Kiya, der mit seiner "Familie" auf einer einsamen Insel lebt. Während ihn der Wissenschaftler eher als Ding betrachtet, dass es zu studieren und beherrschen gilt, kümmert sich die Tochter desselben so um ihn als sei er sein kleiner Bruder.

So ist der Junge zugleich reißende Bestie, die ihrer Natur folgt, als auch ein unschuldiges Kind, dass seinen Platz in der Welt sucht - und das macht den Reiz dieser Geschichte aus. Die beiden Hauptcharaktere und ihre unterschiedliche Einstellung zum Leben tragen die Handlung, die natürlich auch mit Action durchsetzt ist.

Alles in allem nutzt der erste Band die Gelegenheit in ein so spannendes wie liebenswertes Szenario einzuführen, in dem es hoffentlich nicht nur um Action und Gefahren sondern auch um das Streben nach Menschlichkeit gehen wird.



Fazit:
Drachentraum erweist sich als Fantasy-Manga mit einem interessanten Ansatz, bei dem zu hoffen ist, dass sich Charakterentwicklung und Abenteuer die Waage halten werden. Gute Ansätze sind jedenfalls schon einmal da.

Drachentraum 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Drachentraum 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770480791

194 Seiten

Drachentraum 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein interessanter Ansatz wird ansprechend umgesetzt
  • Abenteuer und Drama garniert mit der Suche nach Menschlichkeit
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.11.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Nightmare Maker 1
Die nächste Rezension »»
Mirai Nikki Mosaik
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.