SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hetalia Arte Stella Artbook

Geschichten:
Hetalia Arte Stella Artbook
Autor & Zeichner:
Hidekaz Himaruya

Story:
Seit Anfang des Jahrtausends begeistert der in Amerika lebende Hidekaz Himaruya seine Leser im Weg und später auch in Taschenbüchern mit seiner ganz eigenen Sicht auf die Welt. Die einzelnen Länder werden hier von kauzigen Persönlichkeiten verkörpert, die viele der Klischees wiederspiegeln, die man der jeweiligen Bevölkerung nachsagt. Im Mittelpunkt stehen die Achsenmächte des zweiten Weltkriegs, die sich einiges vom Rest der Welt gefallen lassen müssen.

Da ist einmal das schüchterne Japan, das zurückhalten alles beobachtet, manchmal naiv reagiert aber es durchaus faustdick hinter den Ohren hat, wenn man nicht aufpasst. Deutschland tritt zumeist sehr ernst, nüchtern und vor allem steif auf. Und das ist auch noch das schusslige Japan, ein Tagträumer, der sich gerne einmal durchschnorrt und den Tag mit dem verbringt, was ihm gerade in den Kopf kommt.

In Arte Stella, dem zum Manga gehörenden Comic sind nun die drei Helden, ihre Freunde und Gegenspieler versammelt, Einzel und Gruppen- Portraits oder Figurenbilder und gelegentlich auch schon mal Szenen zeigen die einzelnen Länder in Farbe und laden ein, die vielen kleinen Details zu entdecken, die der Künstler eingebaut hat, besonders bei den Entwurfsskizzen.

Dazu gibt es ein Making-of - Hidekaz Himaruya - verrät wie er seine Farbbilder gestaltet, und wofür die einzelnen Motive entstanden sind. So entdeckt auch der deutsche Leser eine Menge Merchandise, das es nicht hierhin geschafft hat. Dem Artbook liegt zudem ein großformatiges doppelseitiges Poster bei.



Meinung:
Das Hetalia Arte Stella Artbook ist in erster Linie eine visuelle Angelegenheit, denn der Künstler lässt vor allem die Bilder sprechen und verzichtet darauf mit allzu viel Text zu ergänzen. Wer weitere Informationen sucht, wird wahrscheinlich mehr in den Comicbänden finden.

Dafür gibt es viele der Figurenportraits in leuchtenden Farben zu bewundern, die durch das Kunstdruckpapier besonders gut zur Geltung kommen. Am interessantesten sind dabei noch die Skizzen, die weitaus mehr vom Charakter der Länder zeigen als die ausgefertigten Bilder, gleich gefolgt von den Chibi-Darstellungen.

Das Artbook entspricht damit der Gestaltung, die man auch von japanischen Bildbänden kennt - die Darstellungen sind eher auf Figuren mit angedeuteten Hintergründen beschränkt, als dass sie Szenen oder gar Geschichten darstellen. Einige der Bilder kennt man sicherlich schon aus den Farbseiten der Comic-Sammelbände, im A4-Format kommen sie aber besser zur Geltung.

Letztendlich werden sich aber wohl vor allem Fans der Comic-Serie und den Künstlers mit dem Artbook wohlfühlen, weil sie hier ihre Helden und Freunde in vollfarbiger Schönheit betrachten können. Wer Hetalia selbst nicht kennt, wird allerdings nicht besonders viel mit dem Bildband anfangen können.



Fazit:
Hetalia Arte Stella ist ein hübsches Artbook mit all dem, was man von einem Bildband zu einem Manga erwartet. Das bedingt allerdings auch, dass man die Geschichten und die Figuren kennt, denn ist das nicht der Fall, wirken die Darstellungen eher belanglos, als dass sie wirklich eine Geschichte für sich alleine erzählen könnte.

Hetalia Arte Stella Artbook - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hetalia Arte Stella Artbook

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 24,95

ISBN 13:
978-3842006607

112 Seiten

Hetalia Arte Stella Artbook bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine hübsche Ergänzung zu den Comics
  • Die Farbbilder kommen durch das Kunstdruckpapier besonders gut zur Geltung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.02.2013
Kategorie: Hetalia - Axis Powers
«« Die vorhergehende Rezension
Marilyn the Wild
Die nächste Rezension »»
Cheeky Vampire 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.