SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - D.Gray-man 23

Geschichten:
206. Nacht bis 212. Nacht, Bonusteil: Auf der Suche nach A.W.
Autor:
Katsura Hoshino
Zeichner: Katsura Hoshino
Tuscher: Katsura Hoshino
Übersetzung: Igor Kusar

Story:
Das erklärte Ziel des Millennium Grafen und seiner Noahs ist es, das Ende der Welt herbeizuführen. Der schwarze Orden kämpft seit undenklicher Zeit gegen diese Gegner um die Menschheit vor einer weiteren Apokalypse zu bewahren.

Nachdem Allen als Noah identifiziert wurde verlässt er seine Freunde und begibt sich auf eine einsame Reise. Dabei beginnt er die Erinnerung an seine Vergangenheit aufzuarbeiten. Er denkt daran zurück, wie er Mana verlor und an seine Verwandlung, nicht ahnend das er von nun an den Vierzehnten in sich tragt, der auf eine Chance lauert sich des Jungen zu bemächtigen.

Derweil ist Kanda nun frei von seiner Verantwortung als Exorzist. Als er auf Opa Zuh trifft, der das Mugen bewahrt, wird er erneut vor die Wahl gestellt. Yu Kanda nimmt das Mugen in sich auf, bereit erneut als Exorzist zu agieren. allerdings mit einem großen Unterschied: Diesmal hat er sich freiwillig dazu entschlossen.


Meinung:
Allen Walker wurde als Noah geoutet und trennt sich von seinen Freunden. Dies stimmt alle sehr traurig doch Allen muss die Reise, nach seiner wahren Bestimmung, alleine antreten. Sein bester Freund Kanda wird ebenfalls vor eine Wahl gestellt. Dieser entschließt sich aus freien Stücken die Herausforderung, erneut als Exorzist zu agieren, anzunehmen. Diese beiden Charaktere sind die mit interessantesten Protagonisten der Langzeitserie D.Gray-man. Erschien am Anfang noch alles ganz klar, was die Unterteilung in Freund und Feind angeht, werden die Karten nun neu gemischt. Mit Allens Wandlung zum Noah scheint auch die Freund-Feind-Konstellation neu belebt zu werden.

Die Interaktionen der einzelnen Mitglieder sind für den Leser nicht immer eindeutig nachzuvollziehen. Es gibt noch viele Geheimnisse und Geschichten um die einzelnen Mitglieder beider Parteien. Andererseits macht dies einen Großteil der Faszination der Geschichte aus. Der Autor hat sein Pulver noch lange nicht verschossen und so können die weiteren Bände mit Spannung erwartet werden.

Wie immer gibt es grandiose, gefällige Illustrationen sowie ein ausklappbares, farbiges Bild am Anfang des Manga. Hier sieht man Allen Walker und Yu Kanda, wie sie mit fantasievoller Gewandung versehen, vor der Figur eines Engels posieren. Dabei wird als Hintergrundfarbe der Schwarz-Weiß-Kontrast zu Allans Figur mit einem Rot-Weiß-Kontrast auf Kandas Seite interessant in Szene gesetzt.

Ein Charakterguide, sowie eine kleine Einführung in die Story, erleichtert es Lesern, die einige Bände verpasst haben, wieder in die Geschichte einzusteigen. Neulesern wird dringend empfohlen sich die älteren Bände zu sichern. Ansonsten ist es sehr schwer die Umstände die zur derzeitigen Situation geführt haben zu verstehen.

Der Shonen Manga bietet alles was junge, zumeist männliche Leser ab 13 Jahren mögen. Komplizierte Feind-Freund-Konstellationen, geheime Organisationen und jede Menge Action. Die detailreichen Illustrationen verzaubern Leser in aller Welt. Der 24. Band wird dank vieler ungeklärter Fragen mit Spannung erwartet.


Fazit:
Die Serie bietet geheimnisvolle Orden, junge Menschen die sich einer gefährlichen Aufgabe widmen und viele aufregende Kämpfe. Dazu gibt es zahlreiche Geheimnisse und adäquate Illustrationen um die Story auch weiterhin interessant zu gestalten.


D.Gray-man 23 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

D.Gray-man 23

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-8420-0577-8

192 Seiten

D.Gray-man 23 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Überzeugende, neue Abenteuer
  • Die Charaktere müssen sich neuen Herausforderungen und bitteren Erkenntnissen stellen
  • Detailreiche Zeichnungen mit agilen Kampfhandlungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.11.2012
Kategorie: D.Gray-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Blut und Schweigen 2
Die nächste Rezension »»
Black Butler Character Guide
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.