SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.470 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Green Lantern Sonderband 30: Krieg der Green Lanterns 3

Geschichten:
Krieg der Green Lanterns: Nachbeben (Originaltitel: “War of the Green Lanterns: Aftermath“ War of the Green Lanterns: Aftermath1-2)
Autor: Tony Bedard
Penciller: Miguel Sepulveda, Tyler Kirkham, Ransom Getty, Andy Smith
Inker: Miguel Sepulveda, Batt, Scott Hanna, Jay Leisten, Cam Smith, Keith Champagne, Tom Nguyen, Marlo Alquiza, Steve Bird, Ransom Getty
Colorist: Rain Beredo

2011: Alarm im Weltall (Originaltitel: “2011: A Space Oddity“ Green Lantern: Emerald Warriors 13)
Autor: Peter J. Tomasi
Penciller: Ron Frenz
Inker: John Dell, Marc Deering
Colorist: Gabe Eltaeb

Fürchtet meine Macht (Originaltitel: “Beware my Power“ Green Lantern Corps 61)
Autor: Tony Bedard
Penciller: Daniel Hdr
Inker: Keith Champagne
Colorist: Nei Ruffino

Ein Schlachtfeld names Liebe (Originaltitel: “Love is a battlefield“ Green Lantern Corps 62)
Autor: Tony Bedard
Penciller: Daniel Hdr
Inker: Keith Champagne
Colorist: Nei Ruffino

Für immer und ewig (Originaltitel: “Now and forever!“ Green Lantern Corps 63)
Autor: Scott Kolins
Penciller: Joe Prado, Scott Kolins, Freddie Williams II, Daniel Hdr
Colorist: Hifi, Michael Atiyen



Story:

Die Welt der Green Lanterns wurde von den Taten des wahnsinnigen Wächters Krona schwer erschüttert. In einem aussichtslosen Kampf stellten sich die irdischen Green Lantern einer nahezu unüberwindbaren Armee ihrer ehemaligen Teamkameraden. Doch Hal Jordan und Co konnten die Schlacht im letzten Moment für sich entscheiden. Nun stehen sie vor den Trümmern des Kriegs und versuchen eine neue Ordnung zu schaffen. Doch auch die Wächter sind von den Ereignissen überfordert. So müssen sie entscheiden, was mit Sinestro, der plötzlich wieder einen grünen Ring trägt, geschehen soll. Auch Hal Jordan muss die Konsequenzen seiner Taten während des Krieges ertragen.

Innerhalb des Green Lantern Corps kommt es zu offenen Hassausbrüchen gegen die Lanterns der Erde. Viele neue Rekruten wollen ihr Amt niederlegen und John Stewart versucht sein Gewissen reinzuwaschen. Kyle Rayner muss sich über seine Gefühle im Klaren werden und bekommt dabei zweifelhafte Hilfe von einem Mitglied der Star Sapphires.

Ein Mord auf einer Raumstation führt zwei äußerst unterschiedliche Charaktere zusammen. Batman und Guy Gardner versuchen beide auf ihre eigene Art das Verbrechen aufzuklären und geraten dabei immer wieder aneinander. Als sie merken, dass sie nur gemeinsam erfolgreich sein können ist es fast zu spät.



Meinung:

Der dritte Green Lantern Sonderband, der den Titel “Krieg der Green Lanterns” trägt, befasst sich mit den Auswirkungen der Schlacht. In vielen kleinen Episoden wird das Schicksal der verschiedenen Green Lanterns beleuchtet und aufgezeigt, wie unterschiedlich hier mit Verlust und Schuld umgegangen wird. So muss Hal Jordan eine neue Lebensaufgabe finden, John Stewart versucht die Anschuldigungen seiner Kameraden zu verarbeiten und Kyle Rayner will endlich Klarheit zwischen sich und seiner Freundin schaffen. Diese Episoden sind äußerst charakterintensiv geschrieben und viele Figuren machen eine große Entwicklung durch. Der Band sammelt die letzten Ausgaben vor dem großen Neustart des DC Universums und legt auch den Grundstein für die Entwicklung der Heftserie. Denn neben Batman gehört auch Green Lantern eher zu den Titeln, bei denen wenig von dem Neustart zu spüren ist.

Die meisten Kapitel wurden von Tony Bedard geschrieben und befassen sich mit den unterschiedlichen Mitgliedern. Spannung entsteht vor allem an der Stelle, als eine Gruppe von Green Lanterns sich gegen den Willen der Wächter stellt und Sinestro exekutieren will. Der eigentliche Feind der Gruppe bekommt unerwartete Hilfe. In diesen Szenen passiert auch ein Großteil der Action, denn ansonsten ist der Band ungewöhnlich ruhig.Während des Kriegs wurden zahllose neue Rekruten zu Green Lanterns ernannt. Doch nun müssen sie sich fragen, wie es mit ihnen weitergeht. Für die meisten ist die Lage klar, doch so mancher will die gewonnene Macht nicht verlieren. Hier verstecken sich einige gute Ideen, die betonen, wie wichtig die Wahl des Trägers ist.

Lediglich die Zusammenarbeit zwischen Batman und Guy Gardner fällt aus der Reihe. In diesem Team-Up geht es nicht um die Nachwirkungen des Krieges, sondern um einen Mord im Weltall. Leider wirkt Batman in einer Raumstation fehl am Platze. Dennoch funktionieren die bissigen Sticheleien zwischen den beiden gut. Die Ermittlungen sind nachvollziehbar, enthalten aber auch wenig Rätsel. Für den Leser ist es schwer den Täter selbst zu überführen, da die Geschichte von Peter J. Tomasi hauptsächlich die Methoden von Guy Gardner zeigt. Der hitzköpfige Green Lantern geht jedoch nicht so detektivisch wie die Gothamer Fledermaus ans Werk. Somit kann auch der Leser schlecht miträtseln. Die Auflösung bleibt jedoch nachvollziehbar.

Optisch machen alle Episoden einen gewohnt guten Eindruck und bieten genau das, was man von einem Green Lantern Comic erwartet. Jede Menge grüne Energieentladungen, überzeugende Außerirdische und viel Weltraumaction.



Fazit:

Irgendwie ist es schon ein Abschluss und die Autoren bemühen sich auch die offenen Handlungsstränge zu beenden. In Gänze gelingt das zwar nicht, aber dennoch ist dieser Band eine gute Erweiterung zum Krieg der Green Lanterns. Wer diesen Krieg bisher nicht verfolgt hat, kann aber auch diesen Band auslassen und gleich mit der Green Lantern Serie im neuen DC Universum starten.



Green Lantern Sonderband 30: Krieg der Green Lanterns 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Green Lantern Sonderband 30: Krieg der Green Lanterns 3

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

156 Seiten

Green Lantern Sonderband 30: Krieg der Green Lanterns 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Guter Epilog zum Krieg der Green Lanterns
  • Viele offene Handlungen werden beendet
Negativ aufgefallen
  • Batman wirkt ungelenk in einer Raumstation
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.08.2012
Kategorie: Green Lantern
«« Die vorhergehende Rezension
Devils Game 2
Die nächste Rezension »»
Schulmädchen-Report 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.