SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.441 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wave and Smile - Gratis Comic Tag 2012

Geschichten:
Wave and Smile
Autor, Zeichner und Colorist:
Arne Jysch

Carlsen Comics präsentiert in diesem Jahr beim Gratis-Comic-Tag zwei Publikationen von deutschen Comickünstlern. Neben Don Quijote von Flix, ist besonders Wave and Smile von Interesse. Die Graphic Novel beschäftigt sich mit dem Afghanistaneinsatz der Bundeswehr, wobei  Autor und Zeichner Arne Jysch die brisante Thematik an verschiedenen Personen festmacht. Er stellt in seinem Erstlingswerk somit keine oberflächliche Abhandlung vom Für und Wider des "humanitären" Einsatzes zur Diskussion, sondern er versucht dem Leser mittels polarisierender Personen in den Bann zu ziehen.

In der 20 seitigen Leseprobe, die Carlsen in dieser Ausgabe präsentiert, lernt der Leser beispielsweise die Journalistin Anni kennen, welche den Zeitplan des Trupps durcheinander bringt und stellenweise nicht sehr professionell bei ihrer Arbeit wirkt. Aber genau dieser Punkt macht die Frau sympathisch. Neben den knallharten Soldaten, bildet sie den chaotischen Gegenpol, der sicherlich noch für einiges an Zündstoff in der Story sorgen wird.

Die restliche Handlung, vom Besuch in einem afghanischen Dorf bis zum Angriff von Aufständischen, ist nicht gerade überraschend. Der Leser erwartet die ein oder andere Situation bereits, wobei die präsentierten Comicseiten lediglich die Einleitung darstellen. Was danach folgen mag … noch kann es keiner ahnen. Wave and Smile hat somit einen wenig überraschenden Start, enthält aber bereits einige Eckpunkte, die den Lesern fesseln. Gerade einige Vorurteile über die "Gurkentruppe Bundeswehr" werden schon auf den ersten Seiten entkräftet. Die Professionalität, wie die Hubschrauberbesatzung beispielsweise die umliegende Gegend sichert, überrascht. Zudem setzt Arne Jysch zu Beginn auf sehr viel Action, die stellenweise recht amerikanisch wirkt und kaum zum offiziellen Bild der Bundeswehr passt.

Der Autor zeigt in Wave and Smile zwei Seiten des Afghanistaneinsatzes. Zum einen die Unterstützung der Zivilbevölkerung und zum anderen die ständige Gefahr durch Aufständische und Taliban. Auch wenn die Leseprobe recht kurz ist und nur wenig über den eigentlichen Inhalt der Graphic Novel verrät, so begeistert die Handlung dennoch durch eine überraschende Darstellung der Truppe, die man als Leser so sicher nicht erwartet hätte.

Bei den Zeichnungen fällt besonders die sanfte Gestaltung mittels Aquarell-Farben auf, welche perfekt zu der sandigen und staubigen Umgebung passen. Die Darstellungen der Soldaten und der afghanischen Bevölkerung beeindrucken durch eine enorme Detailtreue, welche die Bilder zum Hingucker werden lässt. Und spätestens beim intensiv präsentierten Hubschrauberabsturz hat Arne Jysch den Leser voll auf seiner Seite.

Zu Beginn der Ausgabe druckt Carlsen ein langes Interview mit dem Künstler ab, das als perfekter Einstieg für den folgenden Comic dient. Schade nur, dass die Story dadurch einen geringen Umfang einnimmt. Als Appetitanreger funktioniert die Leseprobe dennoch prima.

Der Comic überzeugt durch eine interessante Storyline mit einem hohen Actionansatz. Auch wenn einiges vorhersehbar ist, so ist die Leseprobe dennoch durchgängig lesenswert. Die abgedruckte Einleitung für die umfangreiche Graphic Novel, welche Im Juli bei Carlsen erscheint, dürfte besonders für erwachsene Leser interessant sein, zumal die angesprochene Thematik immer wieder auf der politischen Tagesordnung steht. Zugreifen!

Wave and Smile - Gratis Comic Tag 2012 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wave and Smile - Gratis Comic Tag 2012

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 0,00

32 Seiten

Positiv aufgefallen
  • interessante Thematik mit überraschender Darstellung der Bundeswehr
  • sehr Actionreich und spannend
  • ausführliches Interview zu Beginn der Ausgabe
Negativ aufgefallen
  • grober Handlungsrahmen ist vorhersehbar
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.05.2012
Kategorie: Gratis Comic Tag 2012
«« Die vorhergehende Rezension
Blue Exorcist - Gratis-Comic-Tag 2012
Die nächste Rezension »»
Die Katze des Rabbiners - Gratis-Comic-Tag 2012
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.