SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die neue X-Force 1: Die apokalyptische Lösung

Geschichten:
X-Men Sonderband: Die neue X-Force 1: Die apokalyptische Lösung
Der erste Tag vom Rest Deines Lebens (The First Day of the Rest of your Life, Wolverine: Road to Hell)

Autor: Rick Remender, Zeichner: Leonardo Manco, Jerome Opeña, Rafael Albuquerque, Colorist: Leonardo Manco, Dean White

Die apokalyptische Lösung, Kapitel 1 (The Apocalypse Solution, Chapter 1)

Autor: Rick Remender, Zeichner: Leonardo Manco, Jerome Opeña, Rafael Albuquerque, Colorist: Leonardo Manco, Dean White

Die apokalyptische Lösung, Kapitel 2 (The Apocalypse Solution, Chapter 2)
Autor: Rick Remender, Zeichner: Leonardo Manco, Jerome Opeña, Rafael Albuquerque, Colorist: Leonardo Manco, Dean White

Die apokalyptische Lösung, Kapitel 3 (The Apocalypse Solution, Chapter 3)
Autor: Rick Remender, Zeichner: Leonardo Manco, Jerome Opeña, Rafael Albuquerque, Colorist: Leonardo Manco, Dean White

Die apokalyptische Lösung, Kapitel 4 (The Apocalypse Solution, Chapter 4)
Autor: Rick Remender, Zeichner: Leonardo Manco, Jerome Opeña, Rafael Albuquerque, Colorist: Leonardo Manco, Dean White

Ohne Titel (Untitled)
Autor: Rick Remender, Zeichner: Leonardo Manco, Jerome Opeña, Rafael Albuquerque, Colorist: Leonardo Manco, Dean White



Story:
Eine neue X-Force Ära steht bevor. Als eine rätselhafte Gemeinorganisation En Sabah Nur wiederbelebt, weshalb ein neues dunkle Zeitalter unter der Herrschaft von Apocalypse immer wahrscheinlicher wird, formiert sich die X-Force neu: Wolverine und Archangel gruppieren sich zusammen mit Deadpool, Fantomex und Psylocke zur neuen X-Force, die nur ein Ziel hat: Apocalypses Schreckensherrschaft muss verhindert werden!

Meinung:
Die Comics unter dem Label X-Force sind traditionell auf hartgesottene Leser ausgerichtet, die das Erwachsenenalter erreicht haben. Gewalt, Brutalität und Direktheit sind festes Markenzeichen der Storylines, ein Ausschlusskriterium für eine junge Leserschaft. Inhaltlich stand nach diversen Ereignissen die Auflösung der Gruppierung X-Force fest, nun erlebt nicht nur sie eine Wiederbelebung, gleichzeitig fungiert deren Neuformierung als Startschuss einer neuen Comicreihe, die Paninicomics für den deutschen Markt vertreiben wird. Der vorliegende Erstling, Die apokalyptische Lösung, unterscheidet sich zumindest im Ansatz kaum von der früheren Ausrichtung. Auch hier werden Zweikämpfe harsch inszeniert, actionreiche Sequenzen sind keine Seltenheit, Blut fliesst reichlich. Martialisch wird die alte Geschichte Gut gegen Böse aufgezäumt, dennoch hat die Gewaltorgie durchaus ihre Reize. Offensichtlich liegende diese im Optischen, das Zeichner-Trio aus Leonardo Manco, Jerome Opeña und Rafael Albuquerque schaffen es neben der beeindruckenden sehenswerten Figurengestaltung, ebenfalls die Handlungsorte hervorragend auszuschmücken. Dunkle Szenarien wurden entworfen, die jedoch nicht farblos erscheinen. Kalte Farben finden immer wieder Verwendung, weshalb geheimnisvolle und rätselhafte Sequenzen entstehen können. Optisch ist das Gebotene sehr gelungen.

Wendet der Leser seinen Fokus auf die Geschichte, lässt sich eine lückenlose, aber dennoch verschachtelte und stellenweise schwer zu folgende Erzählweise erkennen. Die primäre Handlung wird durch Einschübe unterbrochen, was der Story auf der einen Seite tiefergehenden Umfang beschert, jedoch auch vom eigentlichen roten Farben ablenkt. Konzentration ist nötig, X-Force 1 ist keine leichte Lektüre für nebenbei. Dem anspruchsvollen X-Men-Leser, der sich dem Band mit Engagement und rudimentären Vorkenntnissen widmet, wird das neue Abenteuer viel geben. Einsteigern könnte sich der Comic in seiner Gesamtheit nicht ganz problemlos erschließen. Bevor die neuformierte X-Force in die Primärgeschichte einsteigt, bietet Paninicomics in diesem Sonderband die Einzelausgabe Der erste Tag vom Rest deines Lebens ("The first Day of the Rest of your Life") aus dem November 2010, der als direkte Vorgeschichte zu den fünf Teilen von Die apokalyptische Lösung ("The Apocalypse Solution, Uncanny X-Force 1 - 5.1") fungiert. Alle sechs Teile inklusive ihrer Originalcover bietet Die neue X-Force 1, abgerundet durch die redaktionellen Teile ein für die Zielgruppe empfehlenswerter Einstieg in diese neue X-Force-Reihe

Fazit:
Die neue X-Force 1: Die apokalyptische Lösung bietet für die Zielgruppe der erwachsenen X-Men-Leserschaft eine spannende und aufwendig erzählte Story, die sich teilweise sehr verschachtelt gibt, weshalb Vorkenntnisse nicht schaden können. Nach der Neuformierung der X-Force steht den Helden eine gefährliche Bedrohung bevor, was als Storyline viel hergibt. Der sechsteilige Band ist reichlich und exzessiv bebildert, eine seiner deutlichen Stärken. In Umfang und Verarbeitung kommt der Band vergleichbaren Paninicomics-Titeln gleich, wie immer erweist sich der einordnende Text am Ende als nützlich für das allgemeine Verständnis.

Die neue X-Force 1: Die apokalyptische Lösung - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die neue X-Force 1: Die apokalyptische Lösung

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

132 Seiten

Die neue X-Force 1: Die apokalyptische Lösung bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Startschuss mit Potential für eine neue Actionserie
  • vielseitige Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • verwirrendes Storytelling
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.10.2011
Kategorie: X-Force
«« Die vorhergehende Rezension
Frostfeuer 1: Herzzapfen
Die nächste Rezension »»
Popel: Familie, Freunde und andere Katastrophen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.