SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.975 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Comanche 10: Das Geheimnis von Algernon Brown

Geschichten:

Comanche: Le Corps D´Algernon Brown

Autor: Greg
Zeichner: Hermann


Story:

Einundzwanzig Tage Sintflut, einundzwanzig Tage mehr als genug Wasser und Überschwemmung - und dann finden Red Dust und seine Freunde auch noch einen Ermordeten - getötet mit zwei Kugeln in den Bauch.
Nur gut, dass sich gerade jetzt Doctor Averell Colby in der Stadt niedergelassen hat und noch besser, dass er der Toten zu kennen schein - Algernon Brow, ein Mann, der in Laramie bei allen Streitereien, zwischen Betrunkenen in den Bars und anderswo, mit von der Partie war, ein Mann, dessen Colt locker sass und bei dem der Alkohol noch die ihm eigene Boshaftigkeit verstärkte.

Aber das ist wohl doch nur ein Teil der Wahrheit um den mysteriösen Toten. Ken Willard, der neue Sheriff von Falls hielt den Toten für einen vereidigten Ermittler der Agentur Pinkerton, einen Detektiv, der auf vertraulicher Mission unterwegs war.

Bei seinen Nachforschungen kommt Willard ums Leben und jetzt kann niemand anderes als Red Dust das Geheimnis um den geheimnisvollen Brown lösen.
Bei seinen Ermittlungen trifft er auf alte Freunde und Feinde und kann doch nicht verhindern, dass sich die Situation dramatisch zuspitzt.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Die Veröffentlichung des zehnten - und eigentlichen letzten - regulären (?) - Bandes von Comanche ruft wieder ein wenig Wehmut hervor. Warum?

Das Geheimnis um Algernon Brown ist eine gute Geschichte - oder? Aber diese Geschichte reicht bei weitem nicht an das Niveau der anderen Erzählungen um Red Dust und die Ranch Triple 6 heran.

Greg ist einer der herausragenden Szenaristen, Hermanns Zeichenstil muss nicht gesondert gewürdigt werden, aber irgendwie wird man das Gefühl nicht los, das hier das Ende einer Ära eingleitet wurde, das Ende einer großartigen Zusammenarbeit, die im redaktionellen Special als Hermanns "Ausstieg" behandelt wird.
An dieser Stelle soll nicht an die fragwürdige Veröffentlichung von Comanche im Rahmen der Reihe Die großen Edelwestern erinnert werden. Diese Zeiten sind durch die Veröffentlichung in der Collectors Edition des Splitter Verlags ein für alle Mal in die Geschichte verbannt worden. Bleibt die Frage, warum eine solche Serie nicht auch weiter funktionieren konnte? Waren es die Szenarien? Greg ist und bleibt ein großartiger Erzähler - mit normalen Höhen und Tiefen. In Kombination mit einem Hermann in Höchstform kann da eigentlich nichts schief gehen. Aber Hermann wollte wohl nicht mehr und so konnte man einen schleichenden Abfall des Niveaus vermerken - wie aber schon wiederholt gesagt, auf höchstem Level.

Vielleicht bleiben und sollen gerade diese zehn Bände einer außergewöhnlichen Serie in bleibender Erinnerung, nicht zuletzt wegen der grandiosen Art der Veröffentlichung.

Keine Frage, auch Blueberry ist im Rahmen der Chroniken gewürdigt worden, aber die Ausgabe des Splitter Verlages mit Supplement, mit Druck im Rahmen der "Collectors Edition" ist ein wahres Highlight.

Zehn Bände, zehn Mal Klassker, zehn Mal einfach nur Top-Leistung (okay mit kleinen Abstrichen im letzen Band), man darf gespannt sein, ob es so etwas heute noch einmal gibt.



Fazit:

Mit dieser Veröffentlichung hat der Splitter Verlag bezzüglich Aufmachung, Ausstattung und "Echtheit" Maßstäbe gesetzt, die seines Gleichen sucht. Ultimativ und nicht zu toppen, was will man mehr?



Comanche 10: Das Geheimnis von Algernon Brown - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Comanche 10: Das Geheimnis von Algernon Brown

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 15,80

ISBN 13:
978-3868690613

64 Seiten

Comanche 10: Das Geheimnis von Algernon Brown bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • ein Zeitalter geht zu Ende
Negativ aufgefallen
  • .... leider fehlt das Glücksgfühl des letzten Bandes
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.67
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.06.2011
Kategorie: Comanche
«« Die vorhergehende Rezension
X-Men 125
Die nächste Rezension »»
Black Bird 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.