SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.967 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gon 2

Geschichten:
  • Folge 5: Gon hat's mit dem Hai …
  • Folge 6: Gon zermürbt die Zecke …
  • Folge 7: Gon wütet durch den Wald …
  • Folge 8: Gon performt mit den Pinguinen  …

Bonus-Beitrag: [Die Tiere von Band 2]

Story/Zeichnungen: Masashi Tanaka



Story:

Nicht alle Dinosaurier sind am Ende des Mesozoikums ausgestorben. Manche haben sich weiterentwickelt und leben als Vögel auch heute noch auf der Erde. Und dann ist da noch Gon. Der Einzige, der Letzte seiner Art, ein kleiner Baby-Tyrannosaurus Rex mit der gleichen Attitüde wie ein ausgewachsener Dinosaurier, der sich munter mit den Tieren des Paläozoikums herumschlägt.

Im zweiten Band zeigt er wieder wie extrem er sein kann. Er legt sich mit Haien an, mit einer Zecke oder mischt sich unter eine große Herde Pinguine.



Meinung:

Gon ist schlimmer als alle Naturkatastrophen zusammen. Er läßt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Er frisst alles auf, was sich ihm in den Weg stellt. Da ist diese riesengroße Unterwassermuschel, die zuklappt, als er seinen Kopf reinstreckt. Statt zu ersticken, verspachelt er einfach das Mollusken-Weichtier und streift die Schalen ab.

Seine Gegner sind, wie seine Kämpfe, spektakulär. In Folge 5 nimmt er es mit einem großen weißen Hai auf. Der Raubfisch, der auch große Fische mit einem Biss frisst, verschluckt Gon komplett, doch dieser macht es sich im Rachen des riesigen Fisches gemütlich und treibt von dort sein Unwesen. Es geht aber auch noch absonderlicher, denn in Folge 6 ist eine kleine Zecke der Gegner unseres vor Testosteron überdrehten Mini-Sauriers.

Die Geschichten strotzen vor einer unglaublichen Brutalität, wie man sie vermeintlich nur in der Natur vorfindet (vermeintlich, weil der Mensch an sich ja schon das grausamste Wesen sein kann). Der realistisch-naturalistische Zeichenstil von Masashi Tanaka tut sein übriges, um die Abenteuer von Gon zu einem intensiven Leseerlebnis werden zu lassen.

Ab und zu streut Tanaka auch lustige Episoden ein. Diesmal ist es das Kapitel, in dem sich Gon unter Hunderte von gleichaussehenden Pinguine mischt und mit ihnen einigen Schabernack treibt. Da gibt es etwas comic relief, im "Gon-Style" natürlich.

Gon kommt komplett ohne Worte aus. Die Bilder transportieren Emotionen wie Angst oder Liebe und Gemütszustände wie Nervosität oder Wahnsinn ziemlich überzeugend. Und das ist gar nicht so leicht, wenn man bedenkt, dass das Mienenspiel bei Tieren oder Dinosauriern nicht besonders einfach darzustellen ist. Tanaka zeichnet nämlich in einem sehr realistischen Stil und verzichtet fast gänzlich auf übertriebene Funny-Mimik. Tanakas Tiere wirken fotorealistisch und gut recherchiert. Diesen Eindruck unterstreicht das Bonusmaterial. Es gibt einige Seiten, auf denen die Fauna von Gons Welt mit Besonderheiten, inklusive lateinischer Bezeichnung, veranschaulicht wird.

Ein rasantes Leseerlebnis, das richtig zu fesseln vermag.



Fazit:

Packend, brutal, realistisch und stellenweise völlig überdreht. Masashi Tanaks preisgekrönter Tier-Manga für Erwachsene kommt völlig ohne Worte aus und zieht den Leser von der ersten Seite an in seinen Bann. 



Gon 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gon 2

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3-551-75604-6

160 Seiten

Gon 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • der ganz besondere Dino-Comic
  • realistische Zeichnungen von Flora und Fauna
  • ganz ohne Worte und trotzdem ausdrucksstark
Negativ aufgefallen
  • liest sich so schnell wie eine Fahrt durch die Autowaschanlage
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.05.2011
Kategorie: Gon
«« Die vorhergehende Rezension
Lunatic World 3
Die nächste Rezension »»
Wonderland 3: Flucht aus dem Wunderland
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.