SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.967 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Card Captor Sakura 10

Geschichten:
Liebeskummer
Autor: CLAMP, Zeicher: CLAMP, Tuscher: CLAMP

Story:
Im letzten Band ging es Yukito immer schlechter, weil sein zweites Ich, Yue, immer mehr Energie brauchte. Da Toya von Yukitos Zweitidentität weiß, bietet er ihm an, seine Kräfte zu nehmen, was Yue auch tat. Aber das Resultat war, das Sakuras Bruder in einen tiefen Schlaf gefallen ist. Sakura macht sich natürlich große Vorwürfe, doch Yue und auch Kero–chan beruhigen sie wieder. In Sakuras Schule findet eine Kirmes statt und die Klasse von Sakura und Tomoyo betreibt einen Teestand. Sakura hat natürlich Yukito eingeladen. Als Dank dafür, dass dieser ihrem Bruder hilft, zeigt sie ihm alles. Doch plötzlich taucht wieder Eriol auf und stiftet Durcheinander. Und diesmal erwischt Sakura ihn. Doch bevor sie etwas unternehmen kann, fällt sie in Ohnmacht. Sie hat dabei einen seltsamen Traum, wo Sakura den letzten Tag von Clow Lead, bevor er starb, erlebt. In der Zwischenzeit konnte Yue Sakura glücklicherweise in Sicherheit bringen. Ein weiteres Fest findet statt, diesmal im Tempel. Sakura hat für Shaolan extra einen Kimono genäht. Aber wie immer gibt es einen kleinen Zwischenfall, doch nichts Ernstes. Und zum Schluss geht alles seinen gewohnten Gang. Doch die Ruhe täuscht.

Meinung:
Es passiert schon einiges in diesem vorvorletztem Band. Ja, ihr habt richtig gelesen. Nur noch zwei Bände bis zum Ende der Serie. Und was passiert alles? Sakura hat endlich den Mut gefunden, Yukito ihre Liebe zu gestehen. Doch dieser sagt ihr, dass es eine andere Liebe ist, die sie empfindet. Die gleiche Liebe wie für eine Familie. Und Sakura spürt ja auch, dass er Recht hat. Dann bekommt man einen Einblick in die letzten Stunden von Clow Lead. Aber man weiß leider immer noch nicht, was Eriol nun eigentlich im Schilde oder was Sakuras Familie mit dem Magier zu tun hat. Aber diese Fragen werden bestimmt in den letzten Bänden geklärt werden. Es gibt natürlich auch mal wieder ne Menge romantische Shounen-Ai Momente für die unter euch, die so was mögen. Und wer nicht genug von CCS kriegen kann, dem sag ich nur eins. Im Herbst, Pro7. Dann kommt endlich die TV – Serie. Endlich.

Fazit:


Card Captor Sakura 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Card Captor Sakura 10

Autor der Besprechung:
Jana Mengel

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3 - 89885 - 031 - 5

192 Seiten

Card Captor Sakura 10 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Wieder mal wunderschöne Artbook - Bilder.
  • Spannende Story
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.03.2002
Kategorie: Card Captor Sakura
«« Die vorhergehende Rezension
Elektra 2
Die nächste Rezension »»
Ranma 1/2 32
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.