SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hauch der Leidenschaft

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Masara Minase

Story:
Vor zwei Jahren hatte der Student Masato, der damals als Host jobbte, eine kurze aber leidenschaftliche Affäre mit einem anderen Mann, den er bis heute nicht vergessen kann. Vor allem an dessen feingliedrige und sanfte Hände kann er sich erinnern, die ihn zu zahllosen Höhepunkten getrieben haben. Zwar hat er versucht, heraus zu finden wer er ist, aber die intensiven Recherchen haben nur ergeben, dass der Mann Takashi Kazaoka heißt.

Nun entdeckt er ihn in dem Café, das gar nicht einmal so weit von seiner Wohnung weg ist und erfährt, dass der andere regelmäßig dort hinkommt. Kurzentschlossen fängt Masato in dem Cafe an zu kellnern, um an ihn heran zu kommen.

Doch als er enthüllt, wer er ist, erlebt er eine unangenehme Überraschung, denn Takashi behauptet, ihn nicht zu kennen und weist ihn zurück. Das ist ein schwerer Schlag, den Masato nicht so leicht weg steckt. Aber soll er jetzt schon aufgeben? Oder ist es vielleicht nicht besser, dem anderen zu beweisen, dass er nicht nur einer der üblichen Fans und Verehrer ist, sondern es wirklich ehrlich meint. Als er sich noch überlegt, was er tun soll, stößt er auf ein überraschendes Geheimnis...


Meinung:
Nachdem früher die Geschichten aus dem Schüler-Milieu überwogen, erscheinen nun immer mehr Mangas, in denen etwas ältere Männer im Mittelpunkt stehen, die bereits mitten im Leben stehen oder aber kurz davor sind, eine zu beginnen.

Die Probleme sind aber die gleichen, denn auch hier geht es wieder darum, dass der aktive Partner, den anderen davon überzeugt, dass zwischen ihnen so etwas wie Liebe ohne Hintergedanken existiert und erst einige Missverständnisse und Konflikte überwunden werden müssen, ehe sie sich ganz der Leidenschaft hingeben können und wollen.
Immerhin baut die Künstlerin noch einige nette Überraschungen ein, mit denen man so nicht unbedingt gerechnet hat und lässt die Geschichte nicht ganz so geradlinig verlaufen wie man befürchtet. Ansonsten weicht sie aber nicht sehr vom Standard des Genres ab.

Auch die Zeichnungen sind guter Durchschnitt und zeigen durchweg ansprechend schöne junge Männer.



Fazit:
"Hauch der Leidenschaft" eignet sich gut als Lektüre für zwischendurch. Die Geschichte ist ansprechend erzählt und gezeichnet, in sich geschlossen und wartet mit einigen kleinen Überraschungen auf, die den Lesegenuss erhöhen, auch wenn das Thema und die Umsetzung ansonsten den gängigen Klischees entsprechen.



Hauch der Leidenschaft - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hauch der Leidenschaft

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3551778055

174 Seiten

Hauch der Leidenschaft bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine Geschichte mit Überraschungen
  • Ansprechende Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.12.2009
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Tsubasa RESERVoir CHRoNiCLE 26
Die nächste Rezension »»
Isnogud Gesamtausgabe 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.