SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.605 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - xxxHolic 13

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: CLAMP

Story:
Auch der dreizehnte Band von "xxxholic" steht im Zeichen der Schwesterserie "Tsubasa Reservoir Chronicle", denn Watanuki wird immer noch von Visionen heimgesucht, die sich mit dem Schicksal von Sakura beschäftigen, und leidet schwer darunter. Die Hexe der Zeit, die ihm nur wenige Antworten geben konnte und wollte, lässt ihn gewähren.

Sie scheint es für eine gute Ablenkung zu halten, dass Watanuki und Domeki sich darum kümmern, ein junges Mädchen, dass in die Seelen der Menschen blicken kann aus dem Bannkreis ihrer grausamen Mutter zu retten, die es nicht nur in einer Fernsehshow vermarktet, sondern auch vor laufender Kamera schlägt. Er hat das Gefühl, dass sie ihm helfen kann, seine verlorenen Erinnerungen wieder zu finden - gerade was seiner Erinnerungen an die Eltern und seine Kinderjahre angeht.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Wie auch schon im Band zuvor geht es in erster Linie um die Geheimnisse, die Kimihiro Watanuki umgeben. Was verbindet ihn gerade mit Sakura, und welche Rolle spielt er in der Suche nach den Federn der Erinnerung? Während der junge Mann immer mehr in Verzweiflung versinkt, versuchen ihn die anderen zu trösten, selbst die, die früher nur ‚Spott für ihn übrig hatten.

Viele Antworten wird man in diesem Band aber noch nicht erhalten, da die beiden Serien vermutlich weiter ineinander verwoben bleiben und gerade "xxxholic" nichts vorweg nehmen darf. Das macht den Band zwar nicht ganz so spannend, wie er sein könnte, aber am Ende ist man doch gespannt darauf, wie es weiter gehen wird.

Zu der melancholischen und düsteren Stimmung, die den Band durchzieht passt auch diesmal wieder sehr gut der jugendstilhafte Zeichenstil von Clamp.



Fazit:
"xxxHolic" wendet sich nicht nur an die Fans von Clamp sondern auch an die von mystischen und düsteren Geschichten voller Magie wie "X-1999", "Tarot Cafe" oder "Alichino".



xxxHolic 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

xxxHolic 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770470716

178 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine spannende, düstere Handlung, die doch immer wieder zu überraschen weiß
  • Ein ausgereifter, detailreicher und die Geschichte unterstützender Zeichenstil
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.12.2009
Kategorie: xxxholic
«« Die vorhergehende Rezension
Nightschool 1
Die nächste Rezension »»
100 Meisterwerke der Weltliteratur als Comix!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.