SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


Die aktuellen Rezensionen
(In dieser Woche schon neu: 16)

  • Rezension vom 17.01.2017: Die Schlümpfe ? Kompaktausgabe 1
    Eine Kompaktausgabe zu den Schlümpfen, die es in sich hat. Gute Aufmachung, interessante redaktionelle Seiten und neben acht regulären Schlumpf-Geschichten noch ein echtes Juwel. Für Ersteinsteiger und jene, die die alten Bastei- oder Carlsen-Alben zuhause haben eine Pflichtlektüre. Für alle anderen eine Kür, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf.

    Mehr...
  • Rezension vom 17.01.2017: Black Clover 01: Der Schwur des Jünglings
    "Black Clover" von Yuki Tabata hat ein gewaltiges Problem. Der Mangaka erfindet mit ihr das Rad nicht neu, sondern verlässt sich auf breit ausgetrampelte Pfade. Vieles in dieser Story erinnert an andere berühmte Shounen-Mangas wie "Naruto" oder "Fairy Tail". Es gibt gute Ansätze, dass die Story mehr sein kann als nur ein typischer 08/15-Genrevertreter. Doch es ist noch jede Menge zu machen. Immerhin können die Zeichnungen überzeugen.
    Mehr...
  • Rezension vom 17.01.2017: No Guns Life 01
    Der erste Band von "No Guns Life" ist ein echter Klassiker. Eine packende Story, faszinierende Charaktere - womit auch die Nebenfiguren gemeint sind - und gute Zeichnungen. Unbedingt kaufen.
    Mehr...
  • Rezension vom 16.01.2017: School Court 3
    Der dritte Band von "School Court" ist merkwürdig. Es wirkt so, als ob die Serie vorzeitig abgebrochen wurde, da das Album mit einer Kurzgeschichte von Nobuaki Enoki persönlich aufgefüllt wurde. Die eigentlichen Kapitel sind gewohnt gut, wobei das Letzte dann für diese Serie ungewohnt düster und brutal ist. Trotzdem wird man gut unterhalten,
    Mehr...
  • Rezension vom 16.01.2017: HighSchool DXD 07
    Die zeichnerische Umsetzung der Erfolgsreihe HighSchool DXD gerät wie immer sehr sexy und etwas provokant. Traumhafte Bilder laden zum Verweilen ein. Dazu gibt es eine adäquate Story mit lustigen Elementen.
    Mehr...
  • Rezension vom 16.01.2017: Nimona
    Noelle Stevensons "Nimona" liegt jetzt das erste Mal gesammelt vor. Dabei erlebt man eine gut geschriebene Geschichte, in der die Hauptfiguren hervorragend charakterisiert werden. Dabei ist es vor allem Nimona, die einen interessiert. Die Entwicklung der Charaktere ist realistisch und glaubwürdig und die Welt faszinierend. Garniert mit den tollen Zeichnungen ist dies ein sehr guter Comic.
    Mehr...
  • Rezension vom 16.01.2017: Der Junge und das Biest 02
    Abgesehen von der Tatsache, dass das Cover ein großer Spoiler ist, ist "Der Junge und das Biest" 2 ein großartiges Leseerlebnis. Mamoru Hosada und Renji ASai präsentieren eine gewohnt großartige Story, mit interessanten Charakterentwicklungen. Es gefällt, was man hier sieht.
    Mehr...
  • Rezension vom 15.01.2017: Hopfen und Malz ? Gesamtausgabe Band 1
    Endlich, endlich erhält „Hopfen und Malz“ die Ausgabe, die diese tolle Serie verdient. Jean van Hamme beweist hier, warum er zu den großen der europäischen Comicszene gehört. Eine spannende bis ins kleinste Detail durchdachte Geschichte, die den Leser vom ersten Panel in Atem hält – ein Meisterwerk!

    Mehr...
  • Rezension vom 15.01.2017: Leben und Werk von Dostojewski - FMD. Die Comic-Biografie
    Vitali Konstantinov versucht mit "FMD - Leben und Werk von Dostojewski" eine Comicbiographie des bekannten russischen Autoren. Die wichtigsten Stationen und Ereignisse werden wiedergeben und die Persönlichkeit des bekannten Schriftstellers ebenso sehr gut eingefangen. Das Problem ist, dass Konstantinov vor allem bei den Wiedergaben der Romane auf sogenannten Simultanbilder setzt. Und damit einen normalen Leser heillos überfordert. Es ist schon fast zu viel, was da stattfindet. Und dazu kommt auch noch, dass man Kenntnisse der Werke besitzen muss, um alles identifizieren zu können. Das Tempo, dass dabei der Macher dieses Albums einschlägt, ist enorm. Und darunter leidet auch die Story.
    Mehr...
  • Rezension vom 15.01.2017: Superdupont: Renaissance
    "Superdupont: Renaissance" ist die Wiedergeburt des französischsten aller Superhelden. Geschrieben von Gotlib und Karim Belkrouf und grandios gezeichnet von Francois Boucq erlebt man eine Geschichte, die sich selbst nicht ernst nimmt und dabei Superheldencomics und Franzosentum kräftig durch den Kakao zieht. Alles wirkt übertrieben und ist gerade deshalb so gut geworden.
    Mehr...
  • Rezension vom 15.01.2017: Area D 12
    Area D eröffnet mit diesem Band einen neuen Handlungsbogen, in dem die früheren Helden jetzt zu Gegenspielern werden könnten. Der Start ist chaotisch, bietet aber zumindest schon einmal Abwechslung durch seinen Charakter, so dass man gespannt sein darf, wie es weiter geht.
    Mehr...
  • Rezension vom 14.01.2017: Die Saga von Atlas und Axis Buch 1
    Der erste Band von Paus "Die Saga von Atlas und Axis" profitiert vor allem von dem Funny Stil des Machers. Aber auch die Geschichte zeigt viele lustige Momente, was vor allem auch den beiden Hauptcharakteren liegt. Es existiert ein interessanter Kontrast zwischen der Darstellung der Welt und dem hundetypischen Verhalten der Hauptfiguren. Leider wird die Handlung manchmal sehr düster und dann passt der Zeichenstil nicht so gut zu den dargestellten Ereignissen.
    Mehr...
  • Rezension vom 14.01.2017: 421 Gesamtausgabe ? Band 1
    Es wurde Zeit, dass die Serie 421 für den deutschen Markt wieder entdeckt wurde und es tut gut, dass die Ausgabe einen Verleger fand, der dies liebevoll bewerkstelligt. 421 ist ein überaus witziger und unterhaltender Comic. Er sei allen Spirou-Fans und James Bond-Liebhabern wärmstens ans Herz gelegt. Und zwei grandiose Bände dieser gelungenen Gesamtausgabe sollen noch folgen.

    Mehr...
  • Rezension vom 14.01.2017: Food Wars! - Shokugeki no Soma 5
    Food Wars! - Shokugeki no Soma ist weiterhin eine abgedrehte, aber abwechslungsreiche Geschichte um ein Thema, das man kaum als spannend bezeichnen würde, so lange man die Geschichte noch nicht kennt, Aber neben viel Action ums Kochen wird auch das Herz nicht vergessen, was einen angenehmen Nachgeschmack hinterlässt.
    Mehr...
  • Rezension vom 14.01.2017: Die Braut des Magiers 05
    Der fünfte Band von "Die Braut des Magiers" stammt natürlich erneut von Kore Yamazaki. Und die Story ist in diesem Fall sehr gut geworden, mal wieder. Dieses Mal ist der Band mehr traurig geworden, was aber kein Problem ist, da es auch schönere Momente gibt. Einfach nur grandios!
    Mehr...

Die aktuellen Specials und Artikel

Checkliste: Die neuen Comics in dieser Woche

ComicsDatumBestellen


Der Splash! empfiehlt den Splash! Hit:



"Splashcomics ist der Spiegel Online unter den Comicmagazinen im Internet."
(Michael Bregel, Disney-Übersetzer Ehapa)




Anzeige: