SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


Die aktuellen Rezensionen
(In dieser Woche schon neu: 30)

  • Rezension vom 25.02.2017: Haus der Sonne 2
    Haus der Sonne ist nicht nur mit feiner Feder gezeichnet sondern erzählt auch die Geschichte um ein Scheidungskind und ihre Gefühle mit viel Herz und einfühlsamen Momenten, auch wenn der Inhalt ansich nicht viel Neues bietet, sondern eher Klischees bedient.
    Mehr...
  • Rezension vom 25.02.2017: Knights of Sidonia 14
    Knights of Sidonia ist auch diesmal typisch für Tsutomu Nihei schafft er es doch erneut die menschlichen Denkweisen und Entscheidungen bezüglich der Gaunas in Frage zu stellen und gleichzeitig interessante Geheimnisse im Hintergrund zu enthüllen.
    Mehr...
  • Rezension vom 25.02.2017: Citrus 5
    Citrus ist eine eher harmlose Girls Love Geschichte, die es diesmal allerdings nicht schafft, wirklich überzeugend zu sein, da das Beziehungsgeplänkel deutlich auf der Stelle tritt und die Figuren sich auch nicht gerade weiter entwickeln dürfen.
    Mehr...
  • Rezension vom 24.02.2017: Accel Word/Dural ? Magisa Garden 1
    Accel Word/Dural – Magisa Garden rollt die Beschleunigte Welt einmal von einer ganz anderen Seite auf und bietet viel Spaß mit einer neuen und frischen Heldin, die anders als die Hauptfigur der Mutterserie einiges mehr an Selbstbewusstsein und Frechheit mitbringt.
    Mehr...
  • Rezension vom 24.02.2017: Arata Kangatari 22
    Arata Kangatari kann durchaus noch als stimmungsvolles Fantasy-Abenteuer mit einem Schuss Romantik punkten, tritt aber was die Spannung betrifft mittlerweile doch ganz gut auf der Stelle, eine Entwicklung, die so im Grunde nicht sein müsste, wenn die Künstlerin die Haupthandlung etwas anziehen würde.
    Mehr...
  • Rezension vom 24.02.2017: The right Way to write Love
    The right Way to write Love gehört zu den Liebesgeschichten der härteren Gangart, in denen die Helden nicht von zärtlicher Romantik sondern harter Lust angetrieben werden. Fans expliziter intimer Szenen bekommen tatsächlich einiges zu sehen.
    Mehr...
  • Rezension vom 24.02.2017: X-Men 2
    In dem zweiten Band der "X-Men"-Comicserie fangen die "Apocalypse Kriege" an. Und sieht man mal von den Zeichnungen von Victor Ibanez, ist dies ein grandioser Band. Die Geschichte ist spannend und episch erzählt und voller grandioser Wendungen. Ein Band, an dem man nicht vorbeikommt.
    Mehr...
  • Rezension vom 23.02.2017: Die Türme von Bos-Maury ? Integral 1
    Eine grandiose Serie des Altmeisters Hermann in leider nicht so großartiger Verpackung. Wer die Serie noch nicht im Regal stehen hat, sollte in jedem Fall zugreifen, alle anderen bleiben besser bei der Kult Editionen-Variante und besorgen sich – statt der redaktionellen Seiten – lieber die Ausgaben des Magazins „Reddition“ zu Hermann sowie zu Erwin Rustemagic.

    Mehr...
  • Rezension vom 23.02.2017: Die Stadt, in der es mich nicht gibt 8
    Die Stadt, in der es mich nicht gibt findet eine noch einmal sehr spannenden aber auch zufriedenstellenden Abschluss, der ganz im Sinen der Serie und der meisten Leser sein dürfte. Damit findet eine sehr feinfühlige Serie ein liebenswert glaubwürdiges Ende.
    Mehr...
  • Rezension vom 23.02.2017: Home Sweet Home ? Die fünfte Stunde des Krieges 3
    Home Sweet Home – Die fünfte Stunde des Krieges hat durchaus immer noch seine starken Momente, die Handlung gerät allerdings langsam in Stocken, da es immer noch keine konkreteren Antworten auf Fragen gibt, sondern immer noch mehr Rätsel, die den Leser auf die Probe stellen.
    Mehr...
  • Rezension vom 23.02.2017: Marvel Klassiker: Avengers 2
    Es ist eine bunte Mischung an historisch bedeutsamen Geschichten, die "Marvel Klassiker: Avengers 2" bietet. Leider wurden die Erzählungen ohne einen erkennbaren Kontext ausgewählt, was aber der Qualität der einzelnen Stories keinen Abbruch tut. Eingeführt durch informative Texte von Christian Endres erfährt man wichtige Infos, die die Storylines in die Geschichte der Serie einsortiert. Wodurch man auch als Nichtkundiger der Vergangenheit über ihre Bedeutung Bescheid weiß. Die verschiedenen Kreativteams sind namenhaft und die Stories bekannt.
    Mehr...
  • Rezension vom 22.02.2017: Waiting for Spring 1
    Waiting for Spring erweist sich als typische Liebesgeschichte, die vor allem junge Leserinnen ansprechen wird. Sie weiß vor allem durch ihre lebensnahe und warmherzige Erzählweise zu punkten, auch wenn sie sonst nicht aus der Masse heraus ragt.
    Mehr...
  • Rezension vom 22.02.2017: Robin War 2
    Band 2 von "Robin War" ist wieder ein pures Lesevergnügen. Die Story überzeugt durch die Zusammenarbeit der Robins sowie durch die Tatsache, dass mit Lincoln March ein gelungener Schurke die Fäden im Hintergrund zieht. Auch die Rückkehr von Scott McDaniel ist ein Highlight. Allerdings stellt sich die Frage nach der chronologischen Einordnung dieser Geschichte. Und der stilistische Bruch der diversen Künstler ist vor allem in der letzten Erzählung enorm.
    Mehr...
  • Rezension vom 22.02.2017: Show me your Gun
    Show me your Gun ist harte Boys Love für erwachsene Leserinnen in der die erotischen Szenen alles andere dominieren und eine spannende Geschichte eher Nebensache bleibt, genau so wie die Ausarbeitung der Figuren
    Mehr...
  • Rezension vom 21.02.2017: Kuroneko - Nachtaktiv 1
    Kuroneko – Nachtaktiv ist wie die anderen Geschichten der Künstlerin in erster Linie eine erotische Fleischbeschau, wie immer verkörpert durch die beiden ansehnlichen Protagonisten, die sich in explizit-leidenschaftlichen Szenen beglücken dürfen, was das Zeug hält. Wem so etwas gefällt, der wird seinen Spaß haben.
    Mehr...

Die aktuellen Specials und Artikel

Checkliste: Die neuen Comics in dieser Woche

ComicsDatumBestellen


Der Splash! empfiehlt den Splash! Hit:



"Die Splashcomics hat jeder Fan ganz oben auf seiner Favoritenleiste gespeichert."
(Marion Egenberger, Pressesprecherin Ehapa)




Anzeige: