SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.874 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Special A 3

Geschichten:
Act 11 - 16 + Bonus
Autor, Zeichner, Tusche: Maki Minami

Story:
An der renommierten Hakusenkan-Oberschule gibt es in jedem Jahrgang eine Elite-Klasse - und die beste davon ist die "Special A". Nur sieben Schüler werden in dieser unterrichtet. Hikari Hanazono leidet darunter, trotz aller Anstrengungen immer nur die Nr. 2 zu sein, hinter Kei Takishima, den sie schon seit frühester Kindheit als Rivalen betrachtet. Noch nie konnte Hikari gewinnen, aber wenn sie sich verausgabt oder in Schwierigkeiten gerät, dann ist wundersamerweise immer Kei zur Stelle, um ihr zu helfen.
Schließlich gibt Yahiro Saiga, der Kei wenig Sympathien entgegenbringt, Hikari einen Tipp: Kei ist in Hikari verliebt! Hikari kann es nicht glauben, und als sie Kei damit konfrontiert und alles ins Lächerliche zieht, ist er tief getroffen. Hikari steht weiterhin auf der Leitung.
Doch auch Ryu Tsuji, die Nr. 7, und Tadashi Karino, die Nr. 5, haben Probleme. Der eine soll beweisen, dass er seinen Platz in der "Special A" verdient hat, während der andere zu seinem 16. Geburtstag dringend eine Freundin vorzeigen muss, um die Erwartungen seiner Mutter zu erfüllen. Hikari soll einspringen, nur darf Kei nichts merken, damit es keine Missverständnisse gibt…


Meinung:
"Special A" zählt zu den School-Comedies, in denen der Klamauk gegenüber der Romantik Vorrang hat. Dadurch spricht die Serie vor allem sehr junge Leserinnen an, die noch schwanken, ob sie Jungen blöd oder interessant finden sollen.
In Folge ist die Story bisher clean, nichts passiert, die Protagonisten kabbeln sich einfach nur von der ersten bis zur letzten Seite. Dankenswerterweise verzichtet die Mangaka endlich darauf, die Vorgeschichte, weshalb Hikari und Kei Rivalen sind, wieder und wieder aufzuwärmen und das Kräftemessen durch alberne Duelle fortzusetzen.
Dieses Thema, das sich bereits abzunutzen begann, wird nun langsam durch etwas Neues ersetzt: aufeinander aufbauende Episoden, in denen es zunehmend um die Gefühle der Hauptfiguren, das Miteinander und ihre ganz eigene Welt geht, die sich deutlich von der anderer Schüler unterscheidet. Auf diese Weise berücksichtigt die Künstlerin, dass ihr Publikum älter wird und höhere Ansprüche stellt.
Was man schon zu Beginn erahnte, wird nun bestätigt. Zwischen Hikari und Kei bahnt sich eine Romanze an, doch darf man davon ausgehen, dass es noch eine Weile dauert, bis die beiden wirklich zu einem Paar werden. Kei und Tadashi geben Hikari einiges zu denken, und damit sind die Weichen gestellt.
Das alles ist eingepackt in eine quirlige Handlung, die hin und wieder Themen wie ‚soziale Unterschiede', ‚Vertrauen' und ‚Freundschaft' aufgreift, sie aber nicht vertieft, denn Unterhaltung steht an erster Stelle. Hat man Spaß an Serien wie "Ouran High School Host Club", "Cute x Guy" oder "Faeries' Landing", dann sollte man auch in "Special A" hinein schauen.
Ein Manko der Bände ist die mitunter winzige Schrift, die Brillenträger vor Probleme stellen kann.


Fazit:
Leserinnen, die schon zu alt für "Milk Crown" und "Tokyo Mew Mew", aber noch zu jung für "Crazy Love Story" und "Loveless" sind, könnten gefallen an "Special A" finden, denn hier entwickelt sich der typische Mädchen-Junge-Konflikt langsam zu einer Romanze, etwa im selben Tempo, wie das Publikum älter wird. Der Klamauk weicht immer öfter ernsteren Momenten, die Hauptfiguren kommen einander näher - und es ist bloß eine Frage der Zeit, wann sie erkennen, was sie füreinander empfinden. Junge Fans von traditionell gezeichneten, romantischen Schüler-Komödien, dürften ihr Vergnügen an dieser Lektüre haben.


Special A 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Special A 3

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 13:
978-3-551-75493-6

190 Seiten

Positiv aufgefallen
  • witzige Story
  • sympathische Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.10.2008
Kategorie: Special A
«« Die vorhergehende Rezension
Hana-Kimi 17
Die nächste Rezension »»
Special A 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.