SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.452 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Love Triangle 2

Geschichten:
Kap. 6 - 10
Autor: Yuki Yoshihara, Zeichner: Yuki Yoshihara, Tusche: Yuki Yoshihara

Story:
Die Studentin Sakiko Kinoshita ist unsterblich in ihren Dozenten Chifuyu Takasho verliebt. Nichts lässt sie unversucht, um seine Aufmerksamkeit zu erringen, egal wie peinlich ihr Vorgehen ist. Als ihrer lebenslustigen Mutter das Geld ausgeht, verliert Sakiko ihre Bleibe und kann auch nicht länger die Studiengebühren bezahlen. Damit sie nicht auf der Straße landet, erbarmt sich Chifuyu des jungen Mädchens uns lässt es bei sich einziehen.
Um Chifuyu nichts schuldig zu bleiben und vor allem um ihm endlich nahe zu sein, will Sakiko seine Geliebte werden. Chifuyu lehnt strikt ab: Er ist verheiratet, und auch wenn er von seiner Frau getrennt lebt, respektiert er die Ehe. Trost spendet in dieser verfahrenen Situation Natsuo, Chifuyus jüngerer Bruder, der ebenfalls ein Zimmer in dessen Wohnung belegt. Im Gegensatz zu Chifuyu lässt Natsuo nichts anbrennen und gibt Sakiko eifrig Nachhilfestunden in Sachen Liebe.
Natsuo verliebt sich in Sakiko, die jedoch nur seine Qualitäten als Liebhaber schätzt. Als die beiden in flagranti von Chifuyu erwischt werden, rastet dieser aus. Zutiefst gekränkt verlässt Sakiko das Haus, doch Chifuyu holt sie zurück und gesteht ihr seine Liebe. Allerdings muss Sakiko feststellen, dass ihr Traummann im Bett eine Enttäuschung ist. In Folge arrangieren sich die Brüder, und Natsuo darf den Unterricht fortsetzen. Damit gehen auch die Rivalitäten um Sakikos Gunst weiter…


Meinung:
Dreiecksbeziehungen, die im Schüler- und Studenten-Milieu angesiedelt sind, findet man recht häufig: "Pfefferminz", "Peach Girl", "Yubisaki Milktea" u. a. Aber nicht alle sind so explizit wie "Love Triangle". Tatsächlich geht es hier ordentlich zur Sache, doch wie beispielsweise in "Haou Airen", "Kaikan Phrase" oder "Gib mir Liebe" sind praktisch nur nackte Brüste zu sehen; alles andere wird lediglich angedeutet. Aus diesem Grund empfiehlt Tokyopop die Serie Leserinnen ab 15.
Für eine Serie, die sich an das weibliche Publikum wendet, wird in "Love Triangle" erstaunlich wenig Wert auf die detaillierte Beschreibung der Charaktere und ihre Weiterentwicklung gelegt. Stattdessen erreicht der Klamauk ein Level, wie man es von vielen Shonen-Serien gewöhnt ist. Dies wird auch zeichnerisch durch reichliche sd-Abbildungen unterstützt. Schade, die Illustrationen von Yuki Yoshihara sind an sich recht hübsch, aber gerade die Hauptfigur Sakiko kommt schlecht weg, wenn sie als Karikatur erscheint. Überdies geht die Romantik im Klamauk unter.
In Konsequenz hinterlässt die Serie einen zwiespältigen Eindruck. Die Bilder sind recht nett, die Story ist witzig, aber mit der albernen Protagonistin möchte man sich nicht identifizieren, und die endlosen Übertreibungen beginnen irgendwann, auf die Nerven zu gehen. Wären die eindeutigen Sex-Szenen nicht, würde man "Love Triangle" lieber jüngeren Leserinnen ans Herz legen, die über die Irrungen und Wirrungen der Liebe vorzugsweise Klamauk und keine ernsthaften Geschichten lesen möchten.


Fazit:
Es gibt momentan recht viele romantische Humor- und Klamauk-Titel für Leserinnen. Was gefällt, ist Geschmackssache, daher ist es ratsam, erst ein wenig in den Mangas zu blättern, bevor man sich für den Kauf entscheidet, denn Humor ist eine Sache, Klamauk hingegen eine ganz andere. Was manche für total witzig befinden, ist anderen zu abgedreht und übertrieben. Letzteres gilt auch für "Love Triangle". Man sollte schon einen Sinn für diese Art Späße haben, um die Lektüre zu mögen. Ansonsten sind die Story und die hübschen Bilder doch ein bisschen wenig, um zu fesseln.


Love Triangle 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Love Triangle 2

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86719-122-7

188 Seiten

Positiv aufgefallen
  • witzige Story
  • einfache, aber recht ansprechende Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.08.2007
Kategorie: Love Triangle
«« Die vorhergehende Rezension
Nanami 1: Das Theater des Windes
Die nächste Rezension »»
Wild Adapter 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.