SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.161 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Les Bijoux 4

Geschichten:
Vol. 4
Autor: Eun-Ha Jo, Zeichner: Sang-Sun Park, Tusche: Sang-Sun Park

Story:
Lapis hat nahezu alle Steine gefunden, die er laut Prophezeiung benötigt, um als der ersehnte Retter die große Veränderung herbeizuführen. Tatsächlich handelt es sich bei diesen Steinen nicht um Juwelen, wie er anfangs annahm, sondern um mutige Männer und Frauen, die an seiner Seite kämpfen wollen.
Unterdessen hat der Habit Daimon schon fast die ganze Welt erobert. Esmeraud, die Herrin von Isle Mine, unterwirft sich ihm, um ihr eigenes Leben zu schützen. Um Daimons Wohlwollen zu gewinnen, lockt sie Lapis in ihren Palast. Dieser verwandelt sich nach langem wieder in Lazuli, nach der Daimon verzweifelt suchte, ohne zu ahnen, dass sie sein geschworener Feind ist. Ivory, die Daimon für sich beansprucht, erpresst Esmeraud, ihr zu helfen, Lazuli zu töten…


Meinung:
Seit den Ereignissen des letzten Bandes sind einige Jahre vergangen. Lapis ist erwachsen geworden und hat viele Anhänger um sich geschart. Allein ein Stein bzw. wichtiger Helfer fehlt noch, damit er die Prophezeiung erfüllen und die Spar aus der Knechtschaft der Habits befreien kann.
Es gibt ein Wiedersehen mit Kanelion, der Lapis immer noch liebt. Er möchte wie einige andere das Herz von Lapis für sich gewinnen, doch dieser bleibt einsam - denn Lazuli ist wider Willen fasziniert von Daimon, dem Mörder ihrer Eltern. Inzwischen kennt sie auch seine andere, menschliche Seite, doch die verbirgt Daimon sorgfältig vor der Öffentlichkeit, um keinem Gegner eine Blöße zu bieten. Nachdem es jedoch Emeraud gelingt, Lazuli in ihre Gewalt zu bringen, wird Daimons einzige Schwachstelle deutlich. Die eifersüchtige Ivory schmiedet einen bösen Plan.
Interessante Hintergründe, mehr aber noch schöne Menschen in exotisch-raffinierten Gewändern zeichnen diesen Fantasy-Manhwa aus. Die Serie richtet sich an Leserinnen, die den Mix aus Spannung und Romantik mögen, dabei auch Shonen-Ai-Elementen nicht abgeneigt sind. Es gibt jedoch keine expliziten Szenen, so dass der Titel durchaus dem Publikum ab 14 Jahren empfohlen werden kann.
Die Zeichnungen sind überaus apart, vor allem die Gesichter der Charaktere, so dass man über die kleinen Schwächen bei der Anatomie (zu kurze und zu dünne Beine, als habe sich die Zeichnerin bei der Einteilung des Platzes verschätzt) gern hinwegsieht. Die Handlung konzentriert sich schon seit einiger Zeit auf Einzelabenteuer, so dass der rote Faden verloren gehen könnte, wenn sich die Autorin nicht wieder auf den Befreiungskampf zurück besinnt.


Fazit:
"Les Bijoux" ist ein schön gezeichneter Manhwa, der weniger durch eine spannende Handlung und interessante Charaktere als durch phantasievolle, aparte Bilder auffällt. An sich ist das ein bisschen wenig, um überzeugen zu können, aber die Serie fällt auf, da es sich um heroische Fantasy handelt und nicht um den gängigen Mix aus Schüler-Milieu und Phantastik. Der Titel folgt der Tradition von "Seimaden", "The Heroic Legend of Arislan" oder "Arcana". Wer Bishonen und romantische Tragödien schätzt, sollte einen Blick riskieren.


Les Bijoux 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Les Bijoux 4

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-309-1

ISBN 13:
978-3-86580-309-2

171 Seiten

Positiv aufgefallen
  • schöne Zeichnungen
  • viele Bishonen
Negativ aufgefallen
  • sehr brutal
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
5
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.08.2006
Kategorie: Les Bijoux
«« Die vorhergehende Rezension
Kaito St. Tail 3
Die nächste Rezension »»
Tiny Snow Fairy Sugar 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.