SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.650 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kumiho 3

Geschichten:
Band 3
Autor: Hyun-Dong Han, Zeichner: Hyun-Dong Han, Tusche: Hyun-Dong Han

Story:
Nach 1000 Jahren wird der Fuchsgeist Kumiho von dem vorlauten Maru aus ihrem Bann befreit, der nach anfänglichen Schwierigkeiten das Schwert akzeptiert, in dem sie steckte und sich mutig allen Herausforderungen stellt, so wie dem Rosendämon Roji, der sich an den Menschen zu rächen versucht, weil sich seine Schwester Luelle aus Liebeskummer wegen einem Sterblichen in eine 100jährige Blume verwandelt hat. Da er zu unterliegen droht muss Kumiho eingreifen. Es ist aber Cecilia, die den Kampf beendet, indem sie Luelle bittet, einzugreifen und ihren Bruder zu besänftigen.
Maru geht angeschlagen aus dem Kampf hervor und ist völlig verunsichert. Eine innere Stimme versucht ihm einzureden, dass er nicht stark genug sei, um die Waffe zu führen. Aber Kumiho ist da ganz anderer Ansicht.
Derweil wird Muryeong von Unbekannten gefangen genommen, die ihm aber nicht schaden wollen, sondern eine große Chance bieten. Wenn es ihm gelingt, das elfte Fuchsschwert zu meistern, wird er Kumiho problemlos töten können.


Meinung:
Dass sich ein übernatürliches Wesen einem Grundschüler anschließt ist auch deutschen Lesern seit "Pitaten" bekannt. Zwar ist Kumiho kein Engel, aber sie benimmt sich so, und versucht böse Taten in Gute zu wenden, um damit menschlicher zu werden. Der Konflikt mit dem Rosendämon Roji geht zwar nicht ohne Kampf und Action ab, aber entschieden wird er letztendlich nicht durch Gewalt. Dadurch, dass auch die Gegner eine Geschichte besitzen und verständliche Beweggründe haben sind die Geschichten tiefsinnig und abwechslungsreich.


Fazit:
Noch immer erinnert "Kumiho" an eine Mischung aus "Pitaten" und "Dragonball" mit einem Schuss Mythologie. Die Episoden sind gradlinig und nicht zu weitschweifig erzählt, und sie werden von lustigen Cartoons unterbrochen, so daß sich auch jüngere Leser schnell in die Geschichte einfinden und dieser bis zum Ende gut folgen können.


Kumiho 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kumiho 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-023-8

173 Seiten

Positiv aufgefallen
  • jugendgerechte Action in einer klaren Geschichte
  • witzige, überdrehte Charaktere wie in Dragonball
  • ein bisschen mehr an Gefühl und Geschichte wie in Inu Yasha und Pitaten
Negativ aufgefallen
  • manchmal wird es doch etwas albern und schrill
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.03.2005
Kategorie: Kumiho - Der Fuchs mit den neun Schwnzen
«« Die vorhergehende Rezension
Das Tarot Café 2
Die nächste Rezension »»
+ Anima 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.