SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.581 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Neon Genesis Evangelion Iron Maiden 2nd 1

Geschichten:
Vol. 1
Autor: Gainax, Zeichner: Fumino Hayashi, Tusche: Fumino Hayashi


Story:
Shinji Ikari und Asuka Langely leben das ganz normale Alttagsleben zweier Schüler. Ihre Eltern sind bei NERV angestellt und arbeiten oft lange, weshalb die Beiden zusammen wohnen. Obwohl sie zwei völlig unterschiedliche Persönlichkeiten besitzen, verstehen sie sich gut, und Asuka scheint sogar etwas in Shinji verliebt zu sein.
Doch als ein fröhliches, kontaktfreudiges Mädchen namens Rei Ayanami als neue Schülerin in ihre Klasse kommt, ändert sich alles ein wenig, denn Shinji und Rei werden sofort gute Freunde, was Asuka natürlich gar nicht passt.
Doch wer von den Beiden wird Shinji schließlich für sich gewinnen?


Meinung:
Rei Ayanami und kontaktfreudig? Wer an dieser Stelle bereits "Moment mal!" gesagt hat, hat durchaus ein Recht dazu, denn alle Fans des Anime- und Mangameilensteins Neon Genesis Evangelion, kurz NGE oder EVA, wissen natürlich, dass es in Wirklichkeit ganz anders um Rei's Charakter bestellt ist.
Doch das Einzige, was in NGE Iron Maiden 2nd beim Alten geblieben ist, ist das Universum mit seinen Charakteren.
Die "Children" sind nun nichts weiter als normale Schüler, und über NERV weiß man nichts außer das einige Eltern der Charaktere dort zu arbeiten scheinen.
Doch auch hier schleicht sich wiederum Bekanntes ein: Die Kinder werden zu Probetests ins NERV-Labor gebeten und dort bereits in die Evangelions gesetzt, Misato, Kaji und Ritsuko, die alle neben ihren normalen Jobs bei NERV beschäftigt sind, unterhalten sich über das "Projekt Ayanami", und Kaoru Nagisa macht in seiner Rolle als Schüler weiterhin mysteriöse Andeutungen.
Trotzdem dreht sich der Plot zunächst einmal um die Shinji-Asuka-Rei Dreiecksbeziehung, was wenig interessant daherkommt.
Zwar lädt die ein oder andere flapsige Bemerkung zum Schmunzeln ein, was der lockeren Übersetzung zu verdanken ist, doch können Story und auch die unförmigen, unproportionierten Zeichnungen von Fumino Hayashi, der als Mangaka noch neu im Geschäft ist und nicht an Yoshiyuki Sadamoto, der die Mangareihe zu Evangelion zeichnet, heranreichen kann, nicht überzeugen.
Alles in allem ist NGE Iron Maiden 2nd nur etwas für Kenner der Serie, die das Ganze einmal aus einem völlig anderen Blickwinkel betrachten wollen.

Fazit:
Gewöhnungsbedürftige Side-Story, die beliebte Charaktere in einem völlig neuen Licht darstellt.
 

Neon Genesis Evangelion Iron Maiden 2nd 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Neon Genesis Evangelion Iron Maiden 2nd 1

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-551-78111-7

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • völlig neue Perspektive
  • Anspielungen auf die NGE-Reihe
Negativ aufgefallen
  • seichte Story
  • unförmige Zeichnungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.03.2005
Kategorie: Neon Genesis Evangelion
«« Die vorhergehende Rezension
Fullmoon wo sagashite 6
Die nächste Rezension »»
Yakitate!! Japan 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.