Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.434 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Red Apple 1

Geschichten:

Red Apple 1
Autor und Künstler: Kouji Murata

 



Story:

Vor zehn Jahren beschloss die Regierung sämtliche sexuellen Handlungen unter Strafe zu stellen und auch die Fortpflanzung nur noch durch künstliche Befruchtung zu erlauben. Denn sie sahen in  diesen Leidenschaften die Quelle für so manches Übel und Verbrechen.

Hikaru Inata ist nicht nur in dieser Welt aufgewachsen, sondern auch noch der Sohn eines der höheren Beamten der überwachenden Behörde. Er ist ein Musterschüler – bis zu dem Tag, an dem er selbst in eine solch verborgene Lasterhöhle gerät, was auch in ihm etwas weckt. 

 



Meinung:

Eine lieblose Gesellschaft, in der Sex ausgeklammert wird – das ist nicht unbedingt eine neue Idee, aber eine, die auch noch nicht so ausgelutscht wurde, dass findige Künstler nicht noch neue Variationen finden könnten.

Das erlebt man in diesem provokanten und frechen Manga, der nicht ohne Grund für Leser über 18 empfohlen wird, denn vieles wird nicht nur angedeutet, sondern auch sehr explizit gezeigt, auch wenn natürlich gewisse Grenzen gewahrt werden.

Die Geschichte des kreuzbraven Hikaru wird erzählt, der anfangs seinen Eltern zu gehorchen versucht und noch nicht abschätzen kann, was ihm und seinen Altersgenossen genommen wurde. Um so größer ist der Schock, als er mit dem Verbotenen dann auch noch konfrontiert wird und in eine ganz besondere Hölle gerät.

Direkt, ein wenig derb und böse, wird das ganze in Szene gesetzt und dabei auch kein Blatt vor den Mund genommen. Das ganze ist bewusst überzogen dargestellt, um zu schocken, ob es zu nachdenken anregt, sei dahingestellt. Die Spannung ist solide, wenn auch nicht überragend, da die grobe Handlung eigentlich vorhersehbar ist.

 



Fazit:

Sex und Leidenschaft finden immer einen Weg, denn die Menschen können nun einmal nicht anders, ist die Botschaft der ebenso erotischen wie zynischen Zukunftsvision Red Apple, die nichts für zarte Gemüter ist. Immerhin gibt es trotz des vorgezeichneten Wegs auch immer noch kleine Überraschungen.

 



Red Apple 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Red Apple 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 8,00

ISBN 13:
978-3551623348 

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Zynisch-satirische Zukunftsmär
  • Erotik von ihrer derben und direkten Seite
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.05.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Dance Dance Danseur 1
Die nächste Rezension »»
Steve Rogers - Captain America 1: Wächter der Freiheit
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>