Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.341 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - The Pawn´s Revenge 3

Geschichten:

The Pawn´s Revenge 3
Autor und Künstler: Evy

 



Story:

Je-oh hätte das Spiel fast verloren, weil er zu weit gegangen ist und Seong-rok verärgert hat. Aber ihm sind auch ein paar wichtige Details aufgefallen, die ihm dabei halfen, die harte Schale des Entführers aufzuweichen.

Immerhin bekommt er jetzt eine Ahnung, wie Seong-rok mit Frau Jeon verbunden ist, der geheimnisvollen Strippenzieherin im Hintergrund. Eine gewisse Annäherung ist auch zu erkennen – so dass der junge Mann schließlich die entstandene Symbiose zwischen ihnen nutzt.

 



Meinung:

Diesmal gibt es nur wenige Szenen, die außerhalb des Bunkers spielen und nicht Teil der Erinnerung einer Figur sind. Die Handlung konzentriert sich im Wesentlichen wieder auf die Beziehung zwischen den beiden jungen Männern.

Vor allem Seong-rok zeigt Schwäche, da er nicht das tun kann, was seine Auftraggeberin von ihm verlangt. Ein wenig bekommt man auch eine Ahnung, warum er Je-oh nicht beiseite schaffen kann, sondern wieder befreit.

Und der junge Mann treibt deshalb weiterhin seine Spielchen. Interessant ist dabei zu sehen, dass er manches aus Gewohnheit tut und einiges aus Berechnung, die positiven Gefühle gegenüber Seong-rok aber weiterhin fehlen.

Ein gewisses erotisches Knistern ist da. Es überwiegen aber die geschmackvoll gezeichneten, wenn auch etwas gewalttätigeren Sex-Szenen, die der Geschichte jede romantische Note austreiben und vermutlich nicht jedermanns Sache sind.

 



Fazit:

The Pawn´s Revenge spinnt die Beziehung zwischen Je-oh, der nichts anderes gelernt hat, als sich zu verkaufen und dem gebrochenen Killer Seong-rok dramatisch und leidenschaftlich weiter, aber man sollte keine wirklich positiven Gefühle erwarten, da die Bad Boys kalt und berechnend bleiben.

 



The Pawn´s Revenge 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Pawn´s Revenge 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 16,00

ISBN 13:
978-3551623263

224 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Gefährliches und knisterndes Spiel mit Gefühlen 
  • Auch weiterhin sehr explizit und erstaunlich hart 
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.03.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Catwoman von Ed Brubaker 3
Die nächste Rezension »»
Hawkmoon - Band 1: Das schwarze Juwel
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>