Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 17.675 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Madeleine, die Widerständige — 1: Die entsicherte Rose

Geschichten:

Madeleine, die Widerständige - 1: Die entsicherte Rose

Autoren: Jean-David Morvan und Madeleine Riffaud

Zeichner: Dominique Bertail

Übersetzerin: Annika Wisniewski



Story:

Erzählt wird die Lebensgeschichte von Madeleine Riffaud, die sich im Zweiten Weltkrieg bereits als Minderjährige der französischen Résistance anschloss, um sich so den deutschen Nazi-Besatzern entgegenzustellen. Sie trat so couragiert für die Freiheit ein, dass sie im Kriegsverlauf zu einer der Anführerinnen der Résistance wurde. Es ist der erste Teil einer geplanten Trilogie.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Dies ist ein ganz besonderes Buch. Nicht nur erzählt die inzwischen bereits 98-Jährige Madeleine Riffaud hier sehr detailliert und bewegend aus ihrem Leben — nach einer Veröffentlichung ihrer Biografie in Prosaform im Jahr 2019 findet der Stoff jetzt auch den Weg in die Welt der Comics. Jean-David Morvan gelingt es dabei, Madeleine selbst zu Wort kommen zu lassen, indem auch die Off-Kommentare aus ihrem Mund kommen, was der Erzählung eine sehr persönliche Note verleiht. Hierbei bleibt die Geschichte spannend, ohne effekthascherisch zu sein. Und obwohl man meinen könnte, doch inzwischen schon alles aus dem Bereich der Vorkommnisse und Gräueltaten des Zweiten Weltkriegs mitbekommen zu haben, da das Thema ja in den vergangenen 50 Jahren doch einigermaßen gründlich thematisiert worden ist, weiß die Geschichte hier doch immer wieder zu überraschen, nicht zuletzt durch die sehr intimen und persönlichen Einblicke in das Leben der Protagonistin. Sehr sympathisch und durchaus überraschend fand ich hierbei die Aussage Riffauds, sie würde in der Résistance gegen die Nazis und nicht gegen die Deutschen allgemein kämpfen. Unter diesen Umständen diese Unterscheidung treffen zu können, zeugt meiner Meinung nach von Größe.

Das Werk ist als Trilogie angelegt, und so holt dieser erste Band sehr weit aus und beginnt früh in Madeleines Leben. Doch die Kriegsereignisse und die Besetzung Frankreichs haben sie auch schon in jungen Jahren geprägt, so dass die Erzählung dadurch erst richtig rund wird. Dominique Bertail, den man in Deutschland z.B. aus „Ghost Money” kennt, schafft es dabei, die einzelnen Szenen in ruhigen und sehr realistischen Bildern einzufangen, wobei er sich für eine Darstellung mit einer einfarbigen Kolorierung aus Blautönen entschieden hat, was den einzelnen Seiten eine sehr interessante Optik verleiht — und bei den Szenen, die im Winter spielen, einfach fantastisch aussieht. Dies könnte so spät im Jahr 2022 durchaus noch der Comic des Jahres werden — in Frankreich hat der Band den Prix René Goscinny 2022 für das beste Szenario bekommen, und zu recht! Man kann gespannt sein, wie die Geschichte weitergehen wird!

Fans sei noch das aktuelle Verlagsprogramm empfohlen: hier findet sich im Mittelteil ein DIN A-3 Poster des Titelbilds dieses Bandes und im Inneren ein ganzseitiges Ex-Libris mit einem der Motive, wie sie im Buch als Vorsatzseiten vor den einzelnen Kapiteln zu finden sind — hier jedoch mit einem Bild, dass (zumindest in diesem ersten Band) noch nicht verwendet wurde.



Fazit:

Ein fantastischer Auftakt der geplanten Trilogie über eine der führenden Kämpferinnen der Résistance. In grandiosen Zeichnungen sehr persönlich aus der Sicht der Protagonistin erzählt ist dieser Band ein unbedingtes Muss. Sehr zu empfehlen.



Madeleine, die Widerständige — 1: Die entsicherte Rose - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Madeleine, die Widerständige — 1: Die entsicherte Rose

Autor der Besprechung:
Uwe Roth

Verlag:
Avant Verlag

Preis:
€ 29,00

ISBN 10:
3964450804

ISBN 13:
978-3964450807

128 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Sehr bewegende Geschichte über eine Führerin der Résistance.
  • Fantastische Zeichnungen mit einer passenden Kolorierung nur in Blautönen.
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.12.2022
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Algernon Woodcock 2: Die sieben Herzen von Arran
Die nächste Rezension »»
Captain Marvel 7: Jagd auf die Marvels
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>