SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.887 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Alle meine Monster

Geschichten:

Alle meine Monster
Original: We found a Monster, USA 2012
Autor und Zeichnungen: Kirk Scroggs
Übersetzung: Matthias Wieland

 



Story:

Casey Clive macht es nichts aus, als Sonderling zu gelten und in der Schule keine Freunde zu haben. Denn der bleiche Sechstklässler braucht keine mehr, hat er doch zu Hause mehr als genug. Allerdings verrät er keinem, dass sie Monster sind und ihn ganz ordentlich in Trab halten, weil er sie sogar vor seinem Vater geheim halten muss.

Das ändert sich allerdings als mit Zandra eine Neue in die Klasse kommt, die mindestens genau so schräg ist wie er und keine Scheu vor Monstern hat. Tatsächlich versteckt sie sie selbst eines und sucht schließlich sogar seinen Rat und seine Hilfe. Denn nur gemeinsam können sie beide gegen eine große Gefahr bestehen … 

 



Meinung:

Die Geschichte wird nicht wie ein typischer Comic erzählt sondern in Tagebucheinträgen abgehandelt, die der junge Ich-Erzähler mit sehr vielen Bildern garniert, so dass man teilweise gar nicht merkt, dass die Geschichte so erzählt wird.

In lebendigen Worten baut der Künstler hier einen kleinen Kosmos auf, durch den man nicht nur den jungen Helden Casey besser kennen lernt, sondern auch die kleine Welt, die er um sich aufgebaut hat, nachdem er nur noch mit seinem Vater zusammenlebt.

Er mag zwar ein Sonderling sein, aber er hat ein Herz für die Monster, die zwar gruselig aussehen aber meistens doch recht nett sind, der Zuwendung und manchmal auch verschiedener Kuscheleinheiten bedürfen. Die Offenheit und Liebe hat er von seiner verstorbenen Mutter mitbekommen.

Und das macht den Band auch so interessant für junge Leser, die sich gleichermaßen gruseln und amüsieren können aber auch gleichzeitig ein liebenswertes Plädoyer für das Anders-Sein, Freundschaft zu jedem, egal wie er aussieht und drauf ist, ist und dabei ohne erhobenen Zeigefinger eine wichtige Botschaft vermittelt.

 



Fazit:

Alle meine Monster ist ein liebenswerter Spaß für alle jungen Leser die einerseits Monster mögen, aber auch Lust auf Abenteuer und Freundschaft haben. Die Geschichte vermittelt auf spielerische Weise wichtige Botschaften und unterhält gleichzeitig mit einem Augenzwinkern.

 



Alle meine Monster - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Alle meine Monster

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,99

ISBN 13:
978-3741621277 

164 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wichtige Botschaften liebenswert vermittelt
  • Augenzwinkernd erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.09.2021
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Dienerin des verfluchten Kindes 1
Die nächste Rezension »»
Der stärkste Held mit dem Mal der Schwäche 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.