SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.885 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shangri-La Frontier 1

Geschichten:

Shangri-La Frontier 1
Autor: Katarina
Zeichner: Ryosuke Fuji

 



Story:

Rakuro ist ein begeisterter Gamer, der sich allerdings ein wenig von den anderen unterscheidet, denn er liebt in erster Linie die Trash-Games, um diese möglichst schnell durchzuspielen und dann auch noch am Ende alles in Grund und Boden zu stampfen und darüber abzulästern.

Aber ab und an braucht er auch einmal eine richtige Herausforderung und so nimmt er die Einladung für das VR-Game „Shangri-La Frontier“ an, das bisher nur gute Kritiken bekommen hat, obwohl es scheinbar noch kein festes Ziel zu haben scheint. Wie wird er damit zurecht kommen.

 



Meinung:

Es ist nicht gerade neu und innovativ einen Menschen in ein Computerspiel zu versetzen, scheinbar dreht sich in den letzten Jahren quasi jeder zweite Manga darum, dass ein Spieler plötzlich dort gefangen ist, wo er eigentlich nicht lange bleiben wollte.

Hier ist immerhin die Grundvoraussetzung eine andere. Rakuro ist ein Spieler, der sich seine Erfahrungen in Trash-Games angeeignet hat und daher schon sicherer beginnt als andere, die nur gelegentlich in virtuelle Welten eintauchen. Dementsprechend arrogant geht er an die Sache.

Er will sich selbst davon überzeugen, ob die guten Kritiken zum Spiel stimmen und lässt sich auf das Abenteuer ein, nur um festzustellen, dass seine Tricks und Erfahrungen zwar sehr hilfreich sind, die Geschichte aber doch besser programmiert ist als gedacht.

So darf man sich überraschen lassen, wie die Handlung weiter geht, die zwar immer wieder auch klassische Handlungsmuster abarbeitet, dann aber trotzdem genug Abwechslung bietet, um für den Leser Lust auf mehr zu machen. Man merkt, dass die Künstler ihr Handwerk verstehen, denn die Umsetzung ist gut.

 



Fazit:

Shangri-La Frontier schafft es die Mär vom Spieler, der sich in einer phantastischen Welt durchschlagen muss, wieder einmal nett zu variieren, so dass in diesem ersten Band. trotz vieler bekannter Elemente, dennoch keine Langeweile aufkommt.

 



Shangri-La Frontier 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shangri-La Frontier 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963588150 

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Zeichnerisch und inhaltlich nett gestaltet
  • Interessante Vatiation eines sehr beliebten Themas
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.09.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Avengers 5: Der Kampf der Ghostrider
Die nächste Rezension »»
Troll von Troy 24: Stillstand unterm Kieselstein
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.