SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.829 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dani Futuro 1: Das verschollene Raumschiff

Geschichten:
Dani Futuro 1: Das verschollene Raumschiff
Autor:
Victor Mora
Zeichner: Carlos Gimenez



Story:
Eigentlich sollte es ein großes Abenteuer auf einer Polarstation werden, aber das Flugzeug mit dem jungen Daniel Blancor verunglückt im ewigen Eis. Doch das ist nicht das Ende. Anstatt im Jahr 1969 erwacht der Junge in einer gänzlich fremden Umgebung. Und findet sich im Jahr 2104 wieder in dem nichts mehr so ist wie einst.

Ein Professor namens Basil Dorian hat ihn gerettet und wiederbelebt. Zusammen mit dessen Nichte Iris, die in seinem Alter zu sein scheint, lernt er die neue Welt kennen, in der er gelandet ist und die für ihn jede Menge überraschender Abenteuer bereit hält – und zwar nicht nur auf der Erde.



Meinung:
Der All Verlag nimmt sich nun einer Serie an, die bei uns eher ein Schattendasein führte und von der nur wenige Episoden erschienen. Immerhin entstammt sie nicht dem francobelgischen Raum, sondern ist eine spanische Erfindung um ein berühmtes Comic-Magazin dort zu bestücken.

Ausführlich wird die wechselvolle Geschichte des Comics vorgestellt, der in erster Linie für junge Leser konzipiert ist und daher an viele Dinge sehr naiv heran geht, auch die ganzen damaligen Rollenklischees werden nur selten durchbrochen.

Der Comic selbst wirkt ein wenig angestaubt, viele der Abenteuer und auch der Umgang mit den Aliens sind naiv in Szene gesetzt und recht simpel geschildert. Natürlich werden auch in diesem Band schon einige der schrägen Nebenfiguren eingeführt, die teilweise für Humor sorgen sollen wie etwa Kapitän Kohl.

Alles in allem dürfte die Serie eher etwas für Retro-Fans sein, die sich an die Veröffentlichungen in ihrer Kindheit erinnern. Wirklich gut gealtert ist sie nämlich nicht, manches wirkt arg antiquiert und kindlich, in diesem ersten Band vor allen die vorgeschaltete Weihnachtsepisode.



Fazit:
Dani Futuro 1: Das verschollene Raumschiff strahlt einen interessanten, wenn auch leicht angestaubten Flair aus, den man schon mögen muss, um sich von den simplen Abenteuern fesseln zu lassen, die auch damals bereits auf kindliche Leser, vor allem Jungs, ausgerichtet waren.



 Dani Futuro 1: Das verschollene Raumschiff  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dani Futuro 1: Das verschollene Raumschiff

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
All Verlag

Preis:
€ 15,80

ISBN 13:
978-3968040202

56 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Naiv und verspielt – für Kinder durchaus spannend
  • Interessantes und erhellendes Hintergrund-Material
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.03.2021
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Dracula
Die nächste Rezension »»
Spy x Family 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.