SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.536 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ein Landei aus dem Dorf vor dem letzten Dungeon sucht das Abenteuer in der Stadt 1

Geschichten:
Ein Landei aus dem Dorf vor dem letzten Dungeon sucht das Abenteuer in der Stadt 1
Text:
Tashio Satou
Zeichnungen: Hajime Fusemachi
Charakter-Design: Nao Watanuki



Story:
Lloyd gilt in seinem Dorf als Volltrottel, der gut kochen kann und auch ganz ordentlich den Haushalt macht. Keiner in Konlon glaubt deshalb, dass er es überhaupt jemals schaffen wird, ein Soldat zu werden, auch wenn ihn die Dorfvorsteherin jetzt einfach mal in die Hauptstadt schickt, damit er es versuchen soll.

Der Junge stellt sich der Herausforderung. Er ahnt ja nicht, dass er nur der Schwächste und Unerfahrenste in einem Dorf voller Helden ist und unter den normalen Menschen immer noch deutlich heraus ragt – etwas, was bei der Prüfung einigen nicht entgeht, die ihn kennen und mögen lernen …  



Meinung:
Die Geschichte wird mit sehr viel Klamauk erzählt und nimmt sich selbst nicht ganz so ernst, das merkt man auch schon den ersten Seiten der Geschichte an. Die Gags sind zudem manchmal etwas derb – die erfahrene Dorfvorsteherin wird nicht ohne Grund Pädo-Oma genannt.

Der Held ist dafür liebenswert naiv und unschuldig – folgt nur seinem Herzen und wird gerne schon einmal herum geschubst, etwas, was auch ganz gern als Stilmittel eingesetzt wird, um ihn heraus ragen zu lassen. Denn genau das macht ihn zum Auserwählten.

Wie man sich denken kann, hat die Geschichte auch einen interessanten Hintergrund, dass Lloyd in die Stadt geht, ist ein wohl überlegter Plan, in den ein paar Leute eingeweiht sind, die mehr über alles und auch ihn wissen. Der Manga setzt nur etwas die Hälfte der Light Novel um, so dass die Geschichte noch recht offen endet.

Aber die wichtigsten Figuren, die das Leben des jungen Helden weiter teilen werden, lernt der Leser so ebenfalls schon kennen – angefangen von einem arroganten Adelsspross, über eine verfluchte Prinzessin bis hin zu einer harten Söldnerin. Und selbst andere Leute sind nicht das, wofür sie nach außen hin gehalten werden.



Fazit:
Ein Landei aus dem Dorf vor dem letzten Dungeon sucht das Abenteuer in der Stadt mag durch den langen Titel erschlagen, ist aber eine leichtfüßig erzählte Geschichte, die sich selbst nicht besonders ernst und dazu munter mehr auf die Schippe nimmt, als man auf den ersten Blick denkt. Natürlich werden auch genügend Klischees gewälzt, so dass die Saga gelegentlich vorhersehbar bleibt.



Ein Landei aus dem Dorf vor dem letzten Dungeon sucht das Abenteuer in der Stadt 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ein Landei aus dem Dorf vor dem letzten Dungeon sucht das Abenteuer in der Stadt 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963585975

198 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Augenzwinkernd und schräg erzählt
  • In der Geschichte steckt mehr Handlung als gedacht
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.12.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Geschichten aus dem Hellboy Universum 10
Die nächste Rezension »»
Marvel-Verse: Falcon and the Winter-Soldier
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.