SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.218 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 12 Jahre 12

Geschichten:
12 Jahre 12
Autor und Zeichner:
Nao Maita



Story:
Kako wird immer verzweifelter. Sie sehnt sich mehr und mehr nach Tayo aus der Nachbarklasse und die Gelegenheiten in denen die Schüler zusammenarbeiten – sie also quasi in seiner Nähe ist, nehmen zu. Deshalb kann sie schließlich nicht mehr an sich halten und gesteht ihm ihre Gefühle.

Tayo reagiert allerdings nicht so, wie sie sich erhofft hat. Wenigstens wird er nicht ausfällig und macht sich über sie lustig, gibt ihr aber dennoch einen Korb. Doch wird Minami, der insgeheim in Kako verschossen ist, diese Gelegenheit nutzen, um das traurige Mädchen für sich zu gewinnen?



Meinung:
Weiter geht es mit den unschuldigen Schulgeschichten um die erste Liebe. Ein Mädchen ist immer noch allein, aber voller Sehnsucht. Denn Kako hat sich mehr oder weniger in einen Jungen verliebt, der für sie nicht wirklich zu erreichen ist und scheinbar auch kein wirkliches Interesse hat. Aber kann sie sich das auf Dauer eingestehen und will sie das?

Diese Geschichte erreicht ihren Höhepunkt, denn die Gefühle schlagen nun voll zu und bringen Kako dazu, endlich aus sich heraus zu gehen und mit dem Jungen aus der Nachbarklasse zu sprechen. Der bleibt freundlich, macht ihr aber auch klar, dass er kein Interesse an ihr hat. Was den Weg für einen neuen Verehrer von Kako öffnet.

Das wird in recht lebensnahen Bildern und Worten geschildert. Die Kinder gehen sanft und freundlich miteinander um und nicht so derbe, wie man es manchmal in der Realität erlebt. Aber in der romantischen Schwärmerei darf auch die Fiktion ruhig sanfter sein.

Damit die Handlung nicht zu langweilig wird, weil die Ereignisse um Kako sich nur langsam entwickeln wird zudem ein weiterer Handlungstrang eingebaut, denn für Hanabi, die ihr Glück gerade genießt wird es überraschend sehr dramatisch und das stellt neue Weichen.



Fazit:
12 Jahre bleibt seiner Maxime treu, die romantischen Schwärmereien für alle verliebten Teenager gekonnt sanft und freundlich in Szene zu setzen. Wie immer geht sie vor allem auf die Gefühle und Gedanken ein und klammert jede Albernheit oder Gemeinheiten aus. Die Figuren bleiben nett zueinander und damit die Atmosphäre gewahrt.



12 Jahre 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

12 Jahre 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,99

ISBN 13:
978-3551757586

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Feinfühlig lieb und nett erzählt
  • Wie immer wird die erste Liebe lebensnah dargestellt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.05.2020
Kategorie: 12 Jahre
«« Die vorhergehende Rezension
Harry und Platte Gesamtausgabe – 1964 - 1965
Die nächste Rezension »»
Star Wars Manga: Verlorene Welten 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.