SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.929 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Nur du darfst mich fesseln 1

Geschichten:
Nur du darfst mich fesseln 1
Autor und Zeichner:
Erin Kijima



Story:
Seit sie im entsprechenden Alter ist, steht Kaori schon auf den Mann ihrer Schwester. Ryoichi ist alles was sie sich erträumt und sie möchte gerne mit ihm zusammen sein, aber bisher hat sie ihre Wünsche und Gedanken unterdrückt. Nun aber kommt ihre Chance.

Denn ihre Schwester trennt sich aus unerfindlichen Gründen von ihrem Mann und lässt diesen völlig erschüttert zurück. Kaori nutzt die Gelegenheit, sich ihm erst einmal als Muse anzubieten, denn er ist Maler. Doch sie muss erkennen, dass er nur das malen kann, was er auch wirklich besitzt, doch ist sie dazu bereit ihm alles zu geben?



Meinung:
Die Antwort liegt in der Hand, wenn man sich das Titelbild ansieht, denn der Manga richtet sich bewusst an eine ältere weibliche Leserschaft, der erotische Gedanken und Handlungen nicht mehr ganz so fremd sind, bewegt sich die Geschichte doch sehr schnell in diese Richtung.

Der Aufhänger ist auch recht klassisch, die Heldin ist nicht die erste jüngere Schwester, die ein Faible für ihren Schwager hat und diesem gerne verfallen möchte. Nur die Gründe für die Trennung sind natürlich sehr fadenscheinig, weil uninteressant für die Handlung.

Dennoch ist es manchmal erschreckend zu sehen, wie schnell sich die junge Heldin aufopfert und ihre moralischen Bedenken fallen lässt, sich ihm ohne Wenn und Aber hingibt und dann auch noch Dinge mit sich machen lässt, die über die Norm hinaus gehen.

Das ganze ist natürlich wieder ein Spiel mit Leidenschaft und Lust, dass man nicht ganz so ernst nehmen sollte. Die Geschichte zerfasert schnell in Beiläufigkeit, als das erotische Geflüster zunimmt und die junge Heldin sich immer mehr in die Arme ihres Lovers fallen lässt.



Fazit:
Nur du darfst mich fesseln folgt gängigen Handlungsmustern was die Rolle der Heldin und ihre leidenschaftliche Hingabe an den Mann, den sie schon so lange begehrt, angeht. Die Geschichte selbst bleibt oberflächlich und formelhaft, die Figuren blass, allein die erotischen Momente dürften die Leser überzeugen.



Nur du darfst mich fesseln 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Nur du darfst mich fesseln 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963584145

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Geschmackvoll gezeichnete erotische Szenen
Negativ aufgefallen
  • Oberflächliche Handlung und Figuren ohne Profil
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.03.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Venezianische Affären 2
Die nächste Rezension »»
Prodigy
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.