SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.208 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Oh! My Goddess Artbook

Geschichten:
Artbook
Zeichner: Kosuke Fujishima

Story:
Auf dem Cover laden Belldandy, Urd und Skuld ein, dieses Artbook aufzuschlagen und in die Welt der drei Göttinnen und ihrer Freunde zu versinken. Ein schönes Motiv, daß die drei Grazien auf der Weltkugel sitzend beim Musizieren zeigt.
Mit Keiichi fing alles an und so steht er natürlich auch am Anfang dieses Artbooks mit drei Zeichnungen, eine davon zeigt ihn mit Belldandy.
Und diese liebreizende Göttin folgt dann auch in einer eigenen ausführlicheren Sektion, genau wie Urd und Skuld. Hier gibt es überwiegend noch nicht bekannte Zeichnungen zu sehen, nur wenige Illustrationen habe ich schon vorher gekannt. Einige Motive zeigen die Göttinnen in erotischen Posen oder nur sehr knapp bekleidet.
Auch Freunde und Geliebte (Chihiro, Sayoko, Shiho, Sora, die Eltern von Keiichi, Sigel und einige mehr) und Feinde (Mara, Welsper, Hild) werden, allerdings weniger ausführlich, gewürdigt.
Am Ende gibt es noch zwei Fotos, einmal von Arbeitsplatz des Meisters und von seiner Hand.
Außerdem folgen noch zu jedem Bild Kommentare von Fujishima, die neben verkleinerten Abbildungen der Illustrationen in diesem Artbook plaziert sind.


Meinung:
Die Zusammenstellung der Zeichnungen in diesem Artbook ist überwiegend positiv zu bewerten. Lediglich die Bikini-Bilder und andere, die bei den drei Göttinnen viel Haut zeigen, wären nicht nötig gewesen. Auch angezogen kann ein Chara sehr erotisch wirken. Ein Mehr (an Kleidung) ist halt doch manchmal besser, zumal dadurch einige Probleme von Fujishima bezüglich Anatomie verdeckt werden würden. Na ja, wer's mag.Aber das sind kleine Ausnahmen, die meisten Zeichnungen sind sehr schön, mal mehr, mal weniger aufwendig. Ein besonderes Highlight ist die Illustration von Skuld, die sie, in ein weißes Kleid gehüllt, auf einem Ast sitzend beim Musizieren auf einem Instrument ähnlich eine Laute und umgeben von verschiedenen Vögeln zeigt. Da wirkt sie richtig erwachsen. Gelungen und wunderschön, wirkt sehr romantisch.
Vermißt habe ich Skizzen und Sketche, die dem OMG-Fan einen Einblick in die Arbeitsweise des Mangaka bieten, sowie umfangreichere Erläuterungen zu seiner Arbeitsweise. Zwar gibt es ja am Ende zu jedem Bild einen Kommentar, doch die zu seiner Zeichentechnik halten sich in Grenzen oder sind nur sehr oberflächlich, wie viele der Anmerkungen, die besser direkt zu den großen Bildern gesetzt worden wären. So muß man immer wieder blättern, weil man auf den kleinen Bildchen keine Details erkennen kann, die in den Kommentaren erwähnt werden.


Fazit:
Fazit: Die Bildauswahl ist überwiegend gelungen, die Präsentation weniger; zudem fällt das Fehlen von Skizzen negativ auf.

Oh! My Goddess Artbook - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Oh! My Goddess Artbook

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 18,00 [D] / 18,50 [A]

ISBN 10:
3-89885-753-0

96 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Viele noch nicht bekannte Illustrationen
Negativ aufgefallen
  • Keine Skizzen
  • Sehr sparsame Kommentare des Mangaka
  • Die Bikini-Bilder und die erotischen Posen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.08.2003
Kategorie: Oh! My Goddess
«« Die vorhergehende Rezension
Blade of the Immortal 8
Die nächste Rezension »»
Crayon Shin-chan 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.