SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.026 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Naru Taru 5

Geschichten:
Ein zu enges Herz
Autor: Mohiro Kito, Zeicher: Mohiro Kito, Tuscher: Mohiro Kito


Story:
Bungo hat eine Verehrerin, die einfach nicht verstehen kann, das der coole Junge sie nicht an sich heran lassen möchte. Während Bungo sich im folgenden fragt wo Sudô abgeblieben ist, der nicht mehr aufzufinden ist wird Shiina von zwei hohen Mitgliedern der Sonderkonferenz unters Auge genommen. Getarnt als Beamten des Kultusministeriums statten sie Shiinas Schwertkampf-Kurs einen Besuch ab und machen sich so ein genaues Bild des geschickten Mädchens. Nach einem Ausflug mit Akira und Bungo zum Angeln trifft Shiina beim Training mit Hoshimaru auf das Mädchen Jun, das sie zunächst für eine Hexe hält, da sie auf einem Besen fliegt. Doch „Besen“ ist ebenfalls ein Drachenkind und Jun eine äußerst Erfahrene im Umgang mit ihrem verlinkten Freund. Jun hat es soweit gebracht, das sie für Shiina kaum vorstellbare Dinge mit ihm anstellen kann. Und im Endeffekt ist Jun dann noch nicht einmal Jun....

Meinung:
Das erste Kapitel des Bandes fixiert diesmal einen ganz besonderen Charakter: Bungo Takano, das scheinbare Bindeglied zwischen den beiden bisherigen Haputgruppen der Protagonisten. Es wird seine abweisende und zugleich besorgte Art gezeigt. Überhaupt scheinen in diesem Band besonders die einzelnen Charakterzüge der Personen klar und deutlich dargestellt. Mit Jun kommt frischer Wind hinzu, der der Story einen neuen Stoss nach vorne gibt und Shiina und dem Leser beweist, das noch viel passieren wird. Die besonderen Zeichnungen, mit ihrem technischen Stil, der sicher nicht jedem gefällt stechen auch diesmal wieder klar von denen anderer Manga ab und wirken so gar nicht typisch für das Genre. Reinschauen!

Naru Taru 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Naru Taru 5

Autor der Besprechung:
Mario Vuk

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,10 / 11,90 DM

ISBN 10:
3-89885-152-4

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Selbst wenn sie nicht unbedingt der Hammer ist, hat diese Serie etwas sehr tiefgründiges was sie ungeheuer interessant und ganz anders macht.
  • Technischer Zeichenstil
Negativ aufgefallen
  • Wie immer an manchen Stellen etwas schwer zu verstehen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.01.2002
Kategorie: Naru Taru
«« Die vorhergehende Rezension
Futurama 1
Die nächste Rezension »»
Ninja High School 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.