SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.919 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sun-Ken Rock 12

Geschichten:
Sun-Ken Rock 12
Autor und Zeichner:
Boichi

Story:
Nachdem sie sich eine Auszeit genommen haben, in der sie auch körperlich zueinander fanden und ihr erstes Mal miteinander erlebten, erkennen Yumin und Ken, dass sie nur dann Frieden finden werden, wenn sie den White-Dragon-Clan endgültig ausschalten.

Obwohl Tae-Soo sich für sie geopfert hat, ziehen die verbliebenen Mitglieder in den Kampf und dringen todesmutig in das Hochhaus ein, in dem sich die Mitglieder der Yakuza und vor allem deren Anführer verschanzt haben. Und sie müssen sich vielen unerbittlichen Kämpfern stellen

Hye-Rin, Spitzhacke und Doo-Hong werden leider ausgebremst, aber Ken und Yumin stoßen weiter vor, so dass schließlich nur noch ein dämlicher Muskelprotz und drei angeberische Schwertkämpferinnen zwischen ihnen und ihren wahren Feinden stehen.



Meinung:
Ein weiterer Kampf in einem Hochhaus steht an und wird mit allem Elan durchgeführt, so dass die Fans wieder einmal genügend Kampfsport Action und dynamische Sequenzen zu sehen bekommen,. Natürlich übertreibt der Künstler schamlos, aber auch das scheint dazu zu gehören.

Interessanter sind die Momente, in denen auch die Gegner Raum bekommen, um sich zu entfalten, Yumins Vater und dessen direkter Handlanger scheinen die Endgegner der jungen Frau und ihres Freundes zu sein, aber auch sie haben noch so einige Überraschungen auf Lager.

Der Macher bedient so einige Klischees, bleibt sich aber seiner Linie treu, vor allem Ken als aufrechten und seiner Linie treuen Kämpfer zu zeigen, der seine Anhänger nicht durch Gewalt und Brutalität, sondern durch Einsatz für sie an sich bindet. Aus diesem Grund gibt es in der Geschichte auch noch die ein oder andere Überraschung.

Alles in allem kann auch dieser Band wieder überzeugen, entwickelt er die Geschichte doch ansprechend weiter und baut auch den Hintergrund weiter aus, so dass viele Entwicklungen tatsächlich Hand und Fuß bekommen und sich glaubwürdig anfühlen, auch wenn das Szenario selbst es nicht ist.



Fazit:
Sun-Ken Rock dreht im zwölften Band voll auf, scheint nun doch endlich der Endkampf anzustehen. Daher gibt es Action pur, bei der der Hintergrund natürlich auch nicht vergessen wird. Die Geschehnisse werden durch viele Klischees allerdings langsam vorhersehbar.

Sun-Ken Rock 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sun-Ken Rock 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 14.00

ISBN 13:
978-3842030275

408 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Gut getaktete Action mit einem ordentlichen Hintergrund
  • Auch die Feinde bekommen Raum um sich zu entwickeln
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.04.2017
Kategorie: Sun-Ken Rock
«« Die vorhergehende Rezension
Brynhildr in the Darkness 18
Die nächste Rezension »»
Reddition 65
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.