SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.648 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Reinbow Days 3

Geschichten:
Rainbow Days 3
Autor und Zeichner:
Minami Mizuno

Story:
Natsuki, Tomoya, Keiichi und Tsuyoshi sind eng miteinander befreundet und jetzt genau in dem Alter, in dem sie aufhören, herum zu albern. Stattdessen sehen sie den Mädchen nach, denn auch sie möchten endlich eine Freundin haben.

Zwar haben schon ein paar von ihnen – so wie Natsuki, erste Erfahrungen machen können, müssen aber feststellen, dass die andere Hälfte der Menschheit nicht immer leicht zu verstehen ist. Aber wenigstens nähern sich jetzt die Sommerferien und damit jede Menge Freizeit.

Da aber alle vier erst mal die Förderschule besuchen müssen um ihre schlechten Noten aus dem letzten Schuljahr auszugleichen, bleibt ihnen weniger Zeit als gedacht. Aber endlich können sie aufatmen und gönnen sich einen Tag am Meer … der recht entspannt beginnt, aber dank der Mädchen im Chaos endet.



Meinung:
Rainbow Days gehört wohl eher zu den harmlosen Geschichten um die erste Liebe. Durch die Tatsache, dass diesmal doch eher die Jungen im Mittelpunkt stehen, ist der Herz-Schmerz-Faktor zurückgeschraubt, dafür dominiert aber ein eher heiterer und ausgelassener Humor.

Mädchen scheinen erst einmal in den Hintergrund gerutscht zu sein, denn nun gibt es die Quittung für ihre Faulheit im letzten Schuljahr und sie haben nicht so viel von den Ferien, als sie sich eigentlich erhofft haben. Aber die vier Freunde lassen sich dennoch nicht unterkriegen.

Allerdings ist es eine Sache, von Mädchen zu träumen, sich über sie zu unterhalten und Pläne für das nächste Schuljahr zu machen – aber Natsuki und Keita, wie auch die beiden anderen haben nichts mehr zu lachen, als diese dann wirklich präsent sind, und ihre Ruhe stören.

Wie immer sollte man die Geschehnisse nicht all zu ernst nehmen. Auch wenn die Künstlerin durchaus an der Realität bleibt, sind viele der Momente doch zu Gunsten der humorigen Seite des Mangas überspitzt dargestellt – ohne dabei ins Alberne abzurutschen.



Fazit:
Rainbow Days setzt in erster Linie auf die herzliche Jungenfreundschaft und den Humor, auch wenn es natürlich auch weiterhin um die Suche nach der Richtigen geht, auch wenn diese nicht ganz so intensiv betrieben wird, wie man denkt. Aber gerade diese andere Herangehensweise an das Thema „Erste Liebe“ gibt er Serie einen gewissen Pfiff, trotz der ganzen Klischees.

Reinbow Days 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Reinbow Days 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.00

ISBN 13:
978-3770491896

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Lebendig, augenzwinkernd und frech erzählt
  • Die Figuren wirken glaubwürdig und sympathisch
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.02.2017
Kategorie: Rainbow Days
«« Die vorhergehende Rezension
Kagerou Daze 8
Die nächste Rezension »»
Iron Fist: Endspiel
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.