SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - UQ Holder! 03

Geschichten:
UQ Holder! 03
Autor, Zeichner: Ken Akamtsu, Übersetzung: Anke Bockel

Story:

Der Kampf der UQ Holder gegen die Unsterblichenjäger geht weiter. Es sieht fast so aus, als ob die Unsterblichen in die Ecke gedrängt sind. Doch das Leben steckt voller Überraschungen. Selbst das von Unsterblichen.



Meinung:

Mit "UQ Holder" Band 3 präsentiert Ken Akamatsu einen Band, der schon fast typisch Shounen ist. Denn im Prinzip wird hier die ganze Zeit gekämpft und neue Powerups enthüllt. Wieso das trotzdem funktioniert, erfahrt ihr in den kommenden Zeilen.

Touta, Kuromaru und Karin müssen sich gegen die Unsterblichenjäger behaupten, die gleichzeitig es auch auf den Stadteil abgesehen haben, den die drei beschützen. Es ist eine Auseinandersetzung, bei der mit harten Bandagen gekämpft wird. Und bei der am Ende es viele Überraschungen gibt, mit denen man so vorher nicht gerechnet hat.

Es ist richtig, dass dieser Band im Prinzip nur eine einzige Action-Sequenz ist, mit nur wenigen Atempausen. Ebenso ist auch richtig, dass viele Charaktere auf einmal ungeahnte Kräfte entwickeln, als sie mit dem Tod konfrontiert werden. Doch dies ist UQ Holder. Und Ken Akamatsu beweist mit dem dritten Band, dass er die sonst so üblichen Tropen des Genres auf seine eigene Art und Weise interpretiert, wodurch er auch verhindert, dass die Story sich zu sehr wie 08/15 liest.

Das liegt schon allein an der Tatsache, dass seine Charaktere eben Unsterbliche sind. Und dementsprechend auch viel einstecken können. Wiederholt lässt er vor allem Touta und Kuromaru Verletzungen einstecken, die lebensgefährlich sind. Doch dann zeigt er ebenfalls, wie zum Beispiel Kuromaru in Windeseile seine Füße regeneriert. Oder man mehr über Karins Kräfte erfährt, bzw. eine Andeutung ihres Ursprungs.

Er lässt den Leser vergessen, dass im Prinzip den Charakteren so gesehen nichts zu stoßen kann. Denn ihre Gegenspieler setzen sie konstant unter Druck. Und wissen Mittel und Wege, um sie evtl. doch zu töten. Das merkt man daran, dass Touta zum Beispiel durch einen Kreuzbann, der auf seine Brust "geschlagen" wird, kampfunfähig gemacht wird. Es sind eben solche Szenen, die deutlich machen, dass die Charaktere zwar unsterblich sind. Aber unsterblich zu sein bedeutet in diesem Manga eben nicht, dass man endgültig vor dem Tod gefeit ist. Es ist, wie eine bekannte SciFi-Romanserie es so schön formuliert hat, eine relative Unsterblichkeit.

Großes Lob gebürt allerdings nicht nur der Charakterisierung der Protagonisten. Auch die Gegenspieler werden hervorragend dargestellt. Es mag zwar sein, dass sie die Feinde sind. Doch Ken Akamatsu bemüht sich auch, die Motivation hinter ihren Taten zu zeigen, bzw. sie nicht zu sehr wie bösartige Schurken auftreten zu lassen. Immer wieder gibt es Szenen, in denen deutlich gemacht wird, dass die Kämpfer hier sich gegenseitig respektieren.

Die Illustrationen von Ken Akamatsu passen perfekt zu der actionreichen Story. Man verliert nie die Übersicht. Und er schafft es, nackte Körper so respektvoll darzustellen, dass es nie in eine reine Fleischbeschau ausartet.

Der dritte Band ist ein "Klassiker" und ein "Splashhit". Unbedingt kaufen.



Fazit:

Sehr viel Action beherrscht den dritten Band von "UQ Holder". Doch Ken Akamatsu bemüht sich, jede Seite der Auseinandersetzung glaubwürdig darzustellen, was ihm auch problemlos gelingt. Dabei gibt es jede Menge überraschende Entwicklungen, die neben der grandios dargestellten Action, dafür sorgen, dass man den Manga nicht so schnell aus der Hand legen wird.



UQ Holder! 03 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

UQ Holder! 03

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
9783-7704-9002-8

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Sehr gute Charakterisierungen
  • Hervorragende Zeichnungen
  • Jede Menge Action
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.09.2016
Kategorie: UQ Holder
«« Die vorhergehende Rezension
Der Junge und das Biest 01
Die nächste Rezension »»
Avengers 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.