SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.028 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - S.H.I.E.L.D. 2

Geschichten:

S.H.I.E.L.D. 2

Autoren: Mark Waid, Stan Lee, Al Ewing

Zeichner: Mike Choi, Paul Renaud, Greg Smallwood, Paco Medina, Lee Ferguson, Evan Shaner, Jack Kirby, Jim Steranko, John Severin, Stefano Caselli

Tusche: Juan Vlasco

Farben: Rachelle Rosenberg, Romulo Fajardo, Guru-eFX, David Curiel, Paul Mounts, Matthew Wilson, Andres Mossa



Story:
Im zweiten S.H.I.E.L.D. Sammelband begleiten wir wieder das Team aus der gleichnamigen TV-Serie auf sechs außergewöhnliche, mehr oder weniger zusammenhängende Missionen. Coulson und Co. unterstützen auf diesen dieses Mal unter anderem Doctor Strange beim Verhindern einer Invasion aus der Sphäre der Mindless Ones, schlagen sich mal wieder mit Skyes Vater herum, gehen gegen eine Organisation vor, die künstliche Hybride aus Menschen und Tieren produzieren und kommen eher zufällig hinter eines der größten Geheimnisse von Shield. Als kleiner Bonus gibt sich dann in der letzten Geschichte Marvels entnervte Antwort auf Disneys Donald Duck, Howard the Duck, die Ehre und zieht zusammen mit Shield gegen eine Bedrohung in die Schlacht, welche die Entenwesen aller Dimensionen zu verschlingen versucht…



Meinung:
Auch wenn die Comics nicht im Kanon mit der Fernsehserie sind, was in diesen zu Anfang auch immer wieder betont wird, sind sie doch ein willkommener Leckerbissen für deren Fans. Die einzelnen Geschichten sind eher locker zusammenhängend und in sich abgeschlossen, weshalb sie eine ideale Lektüre für zwischendurch darstellen. Gleichzeitig aber voller kleiner Anspielungen, die zwar für das Verständnis der Geschichte nicht zwingend relevant sind aber dafür den Lesern, die bereit sind mehr Zeit in diese Materie zu investieren, die ein oder andere, kleine Freude zu bereiten.
Auch wenn die einzelnen Geschichten für sich genommen nicht wirklich hervorstechen, was besondere Ereignisse oder ähnliches angeht, sind sie doch auf ihre Weise jedes mal wieder recht unterhaltsam. Die Stärke der Serie liegt ohnehin im Abwechslungsreichtum der einzelnen Storys. Diese schaffen es nämlich, vermutlich auch durch den Einsatz verschiedener Autoren, immer wieder vollkommen unterschiedlich zu wirken und nicht wie viele andere Serien den Fehler zu machen dem Leser das Gefühl zu geben ein und dieselbe Geschichte immer und immer wieder vorgesetzt zu bekommen.
Ein Vorteil, den der Comic natürlich gegenüber der Fernsehserie hat, ist die Möglichkeit des dargestellten was er in manchen Geschichten auch schamlos ausnutzt. Während die Storys im Fernsehen einem gewissen Rahmen unterliegen, was die Darstellbarkeit von Dingen angeht, die den exzessiven Einsatz von CGI-Effekten erfordern würden hat der Comic schließlich den Vorteil, dass diese Elemente genauso mit Farbe aufs Papier gebracht werden können wie alles andere auch. Diesem Umstand verdanken wir es dann auch, dass das Team um Agent Coulson in den Comics wesentlich abgefahrenere Abenteuer erleben kann als im Fernsehen.
Lediglich bei der letzten Geschichte, in welcher Howard the Duck seinen Gastauftritt hat, kommen dann unter Umständen etwas gemischte Gefühle auf. Dies hängt aber wohl in erster Linie davon ab ob man den Charakter von Howard persönlich mag oder aber eben nicht. Auch wenn die Figur, mit ihrer sarkastischen, genervten aber gleichzeitig gutmütigen Art, an sich vielen sehr sympathisch sein sollte ist es ihre Darstellung als Ente doch einigen zu albern, weshalb manch einer ihren Einsatz im Shield Universum als weniger wünschenswert ansehen könnte.
Genau so wie auch die Geschichten den Federn verschiedener Autoren entstammen kommen auch die Illustrationen von diversen Artists, was den optischen Stilen der Storys eine gewisse Vielfalt verleiht. Von simpel bis detailliert, von scharfen Linien bis zu fast schon skizzenhaft anmutenden Zeichnungen bietet dieser Sammelband ein weites Spektrum von Stilen. Als kleinen Bonus gibt es dann noch bisher unveröffentlichtes Material von den Shield-Schöpfern Stan Lee und Jack Kirby, welches gekonnt in eine der Geschichten integriert wurde.



Fazit:
Ohne größere Höhepunkte ist das Lesen von S.H.I.E.L.D. 2: In dämonischer Mssion dennoch eine wahre Freude und einem jeden Fan der Fernsehserie nur wärmstens zu empfehlen.



S.H.I.E.L.D. 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

S.H.I.E.L.D. 2

Autor der Besprechung:
Michael Schreiber

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16.99

ISBN 13:
9783957986382

156 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Originalmaterial von Stan Lee und Jack Kirby
  • Abwechslungsreiche Illustrationen
  • Interessante Geschichten
Negativ aufgefallen
  • Einsatz von Howard the Duck könnte für Kontroversen sorgen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.07.2016
Kategorie: S.H.I.E.L.D.
«« Die vorhergehende Rezension
Die Welten von Yaxin – Der Tag des Einhorns
Die nächste Rezension »»
Batman Europa 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.