SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.030 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tales of Symphonia EX

Geschichten:
Tales of Symphonia Ex
Autor:
Kosuke Fushiyima (Namco Bandai Games Inc.)
Autor und Zeichner: Hitoshi Ichimura

Story:
Auch wenn die eigentliche Geschichte zu Ende erzählt wurde, so gibt es doch noch viele Dinge, die das Abenteuer nicht verraten hat. Aus diesem Grund erscheint nun eine Sammlung mit ergänzenden Kurzgeschichte, die mehr über die Vergangenheit der Helden verraten.

Da ist zum Einen die kleine Colette. Auch wenn ihre Stunde noch nicht gekommen ist, so wird sie doch schon als Kind auf ihre Pflichten vorbereitet. Selbst ihr Geburtstag wird nicht so, gefeiert, wie das bei anderen Kindern üblich ist. Aus diesem Grund beschließen ihre besten Freunde das zu ändern und ihr einen wunderschönen Tag zu bereiten.

Und auch in die Vergangenheit von Lloyd wird näher beleuchtet. Man erfährt mehr über seine beiden Väter, die so grundverschieden wie Tag und Nacht sind – ebenso wie die Geheimnisse, die den Jungen schon damals umgaben. Auch in die Kinderjahre von Zelos und Seles wird ein Blick geworfen, und damit Sylvarant und Tethe'alla einmal von ganz anderen Seiten gezeigt.



Meinung:
Tales of Symphonia Ex will nicht mehr als ein Zusatzband zur Serie sein, deshalb ist die Sammlung auch nicht zu verstehen, wenn man die eigentliche Serie nicht kennt. Die kleinen Erlebnisse sind meistens recht alltäglich gehalten, damit man die Figuren auch jenseits des Abenteuers kennenlernen kann.

Die meisten der kleinen Episoden sind emotional aufgeladene Stimmungsbilder. Gerade das düstere Schicksal von Lloyd kommt zum Tragen, wenn er als kleiner Junge in Erscheinung tritt und in einem grummligen Zwerg einen neuen Vater findet, der zwar anfangs nicht will, dann aber doch sein Herz an das Menschenkind verliert.

Und auch Colette lernt man einmal nicht von der Seite der Auserwählten kennen, sondern als Mädchen, das eigentlich viel lieber normal wäre und dementsprechend mit den Begleiterscheinungen ihres Status hadert. Nur gut, dass sie liebe Freunde hat. Action und Spannung fehlen somit quasi in diesem Geschichten, und man sollte die auch gar nicht erst suchen.

Denn die insgesamt sechs Erzählungen erlaubten es der Künstlerin Einblick in weitere Facetten der Figuren zu geben, die während des Abenteuers nur angedeutet wurden oder letztendlich völlig untergingen. Alles in allem eine schöne Idee, die liebevoll umgesetzt wurde – aber eben nicht als Einstieg in die Welt dienen kann.



Fazit:
Tales of Symphonia Ex bietet allen Fans der Serie gelungene kleine Stimmungsbilder, die ein wenig mehr über die Figuren verraten, als man im eigentlichen Abenteuer schon erfahren konnte. Die Erzählungen setzen vor allem auch alltägliche Momente und Charakterentwicklungen, die die Helden letztendlich noch lebendiger und liebenswerter machen.

Tales of Symphonia EX - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tales of Symphonia EX

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842011137

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswerte Stimmungsbilder, warmherzig umgesetzt
  • Durch die Erzählungen bekommen die Figuren mehr Charakter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.04.2016
Kategorie: Tales of Symphonia
«« Die vorhergehende Rezension
Gangsta. 2
Die nächste Rezension »»
Hack / Slash 13: Die dunkle Seite
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.