SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.311 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Nozomi & Kimio 3

Geschichten:
Nozomi und Kimio 3
Autor und Zeichner:
Wakoh Honna

Story:
Kimio merkt, dass Nozomi immer mehr zu seiner Herzensangelegenheit wird, und das liegt bestimmt nicht nur an dem „Zeigespiel“, das sie mit ihm angefangen hat, nachdem sie ihm in einem Spind der Mädchenumkleide entdeckte. So peinlich es ihm auch ist, sie immer wieder nackt zu sehen – so sehr wartet er inzwischen auch drauf.

Deshalb tut es ihm auch in der Seele weh, als er durch die Gerüchteküche in der Schule erfahren muss, dass sie nun vermutlich mit Arata zusammen ist. Allerdings übersieht er ganz, dass inzwischen mehrere Mädchen einen Blick auf ihn geworfen haben, und nun darum konkurrieren, ihn zu ihrem Freund zu machen.

Bei einem Skiausflug der ganzen Klasse jedenfalls schlagen nicht nur die Herzen, sondern auch die Emotionen ziemlich hoch, und mehr als einmal muss sich Kimio fragen, was er nun eigentlich will, und wie er Nozomi endlich klar machen kann, dass er mittlerweile mehr gefallen an ihrem ganzen Wesen als nur ihrem Körper findet.



Meinung:
Frivol, frech und humorvoll geht Nozomi und Kimio im dritten Band weiter und setzt auf die Inhalte, die schon die ersten Bände geprägt haben: Schlüpfrige Andeutungen und nackte Tatsachen – diese allerdings jugendfrei verbrämt, ist die Geschichte doch eindeutig für jüngere Leser gedacht.

So gesehen passiert vordergründig eigentlich nicht viel Nozomi und andere Mädchen nutzen jede Gelegenheit, sich in irgend einer Form zu entblättern, wenn das nicht der Fall ist, werden die Dialoge mit eindeutig zweideutigen Phrasen gespickt und dummen Andeutungen garniert.

Wirklich explizit wird auch weiterhin nichts, obwohl schon einmal Gelegenheiten da sind. Und wie immer bedienen die beiden Hauptfiguren sämtliche Klischees, ist doch Kimio eher begriffsstutzig und naiv, Nozomi mag zwar unschuldig wirken, hat es aber faustdick hinter den Ohren, wenn sie mit ihren Reizen spielt.

Dennoch entbehrt die Serie mittlerweile nicht eines gewissen Charmes entbehren, denn so hanebüchen die Handlung so ist, so schief manchmal die Witze doch scheinen, das ganze wird mit einem Augenzwinkern und sehr warmherzig erzählt, so dass man der Künstlerin die vielen Klischees nicht mehr übel nehmen kann.



Fazit:
Nozomi und Kimio mag zwar eine jugendfreie Version von Wakoh Honnas erster Serie Heimliche Blicke sein, liest sich allerdings mittlerweile sehr angenehm und bietet neben viel Humor, auch ein paar sehr einfühlsame und warmherzige Momente.

Nozomi & Kimio 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Nozomi & Kimio 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889217045

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Verspielte erotische Komödie im jugendfreien Gewand
  • Warmherzige Momente trösten über die vielen Kalauer hinweg
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2.67
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.04.2016
Kategorie: Nozomi & Kimio
«« Die vorhergehende Rezension
Zauber 4
Die nächste Rezension »»
Zack 201
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.