SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.467 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Schlaflose Nächte 2

Geschichten:
Schlaflose Nächte 2
Autor und Zeichner:
Nana Haruta

Story:
Der schüchterne Rikiya fällt auf die Nase, als er sich bei einer Single-Börse anmeldet. Dort findet er nämlich nicht die große Liebe sondern einen Betrüger, der ihn erst verführt und dann im Love Hotel die Masken fallen lässt. Doch noch während der junge Mann als Sexobjekt benutzt wird, aktiviert er unabsichtlich ein altes Dämonensiegel.

Der Dämon Endo hört den Hilferuf, erscheint und handelt. Er rettet Rikiya aus seiner Notlage, nistet sich dann aber auch gleich in dessen Wohnung ein. Kurze Zeit später erfährt der Mensch auch warum – er soll dort jemanden heiraten, den er eigentlich gar nicht liebt.

Allerdings ist Verde nicht bereit dazu, sich so einfach abservieren zu lassen. Der verschmähte Dämon schafft es durch einen Trick ebenfalls in die Menschenwelt zu kommen, nimmt sich den etwas grobschlächtigen Goro zum Liebhaber und setzt Endo zu, indem er Rikiya ärgert. Kann das auf Dauer gut gehen?



Meinung:
Schlaflose Nächte ist immer noch mehr Boys Love Manga als Fantasy-Geschichte. Denn bei aller Magie, die die beiden Dämonen in die Menschenwelt lockt und den kleinen Zaubereien, die sie sich erlauben, es dreht sich letztendlich doch nur alles um die Liebe und Beziehungen.

Wie auch schon im ersten Band bleibt Rikiya wie immer recht passiv und reagiert eigentlich nur auf das, was andere mit ihm anstellen. So können ihn nicht nur Endo und sein Begleiter, sondern auch später Verde ordentlich traktieren und ärgern. Immerhin macht ihn das genau so wie Goto, der ein wenig schlicht daher kommt, sympathisch.

Aber auch die Dämonen entwickeln sich weiter. Endo zeigt nach und nach immer mehr freundliche und mitfühlende Seiten und auch Verde kann man gut verstehen, scheint er doch den aufgezwungenen Partner eigentlich doch zu lieben und hadert damit, dass seine Gefühle nicht erwidert werden.

Alles in allem spult die Künstlerin aber auch nur altbekannte Gags und Handlungsmuster ab. Auch wenn sich die Handlung unterhaltsam liest, wirklich neue und überraschende Wendungen besitzt sie nicht. Trotzdem macht die Geschichte Spaß, weil sie doch einige Klischees des Genres auf die Schippe nimmt.



Fazit:
Schlaflose Nächte betont zwar schon die Boys Love, präsentiert sie aber eher als heitere Fantasy-Komödie, die man aufgrund der Figuren und der schrägen kleinen Abenteuer nicht ganz ernst nehmen sollte.

Schlaflose Nächte 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Schlaflose Nächte 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842013018

164 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Der augenzwinkernder Humor sorgt für gute Stimmung
  • Einige Klischees werden frech auf die Schippe genommen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.08.2015
Kategorie: Schlaflose Nächte
«« Die vorhergehende Rezension
Moon Knight 2: Blackout
Die nächste Rezension »»
Black Butler Artworks 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.