SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.460 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - L-DK 15

Geschichten:
L-DK 15
Autor und Zeichner:
Ayu Watanabe

Story:
Unter der Bedingung, dass sie darauf verzichten, körperlich miteinander intim zu werden, dürfen Shusei und Aoi weiter zusammen wohnen und sich eine kleine Wohnung teilen. Das ist die Bedingung, die der Vater des Mädchens den beiden gestellt hat und an die sie sich zu halten versuchen, was nicht immer einfach ist.

Aber gelegentlich kriselt es auch zwischen den beiden, so wie in dem Moment, in dem Shusei aus Versehen die Spielstände von Aois Lieblingsgame löscht und die nicht mehr wiederherstellen lassen kann. Was nun? Gibt es noch eine Lösung für das Problem, oder zumindest einen Trost?

Um den Verlust auszugleichen, bietet ihr Shusei an, für einen ganzen Tag ihr Sklave zu sein und all das zu tun, was sie sich wünscht. Aoi geht auf den Vorschlag ein und macht es ihm zunächst nicht leicht, dann aber merkt sie, dass sie dabei leicht eine gefährliche Grenze übertreten könnte – denn nun könnte sie auch etwas tun, was ihr eigentlich verboten ist, und der Freund dürfte sich nicht wehren.



Meinung:
Die Schwierigkeiten, mit denen sich Aoi und Shusei herumschlagen müssen, kennt jedes junge Pärchen sicherlich aus eigener Erfahrung. Da macht der Partner aus Versehen etwas kaputt, was einem selbst wichtig ist – und schon kommen die ganzen negativen Gefühle hoch. Doch gibt es eine Lösung für das Dilemma, das den Haussegen nicht länger schief hängen lässt?

Die Idee, für einen Tag zum Sklaven des anderen zu werden, ist natürlich verlockend, kann man den Betroffenen doch so dazu bringen, endlich auch einmal die Aufgaben zu erledigen, vor denen er sich sonst immer munter drückt. Genau das passiert im ersten Teil der Geschichte.

Aber diese Situation birgt auch Gefahren, wie sich im Verlauf der Handlung zeigt. Shusei und Aoi sind nun einmal sehr verliebt und das lässt die Gefühle hoch schlagen. Können sie jetzt noch kühlen Kopf bewahren und die Regeln einhalten, die ihr Zusammenleben ermöglichen?

Lebensnah und glaubwürdig setzt die Künstlerin auch diesen Konflikt in Szene und versucht die Gefühle und Gedanken der beiden möglichst nachvollziehbar darzustellen. Denn im Moment dieser Krise und mit dem nahenden Ende der Schule müssen sie sich noch andere – wichtige – Fragen stellen ...



Fazit:
L-DK spinnt im fünfzehnten die Geschichte des vierzehnten Bandes weiter und wechselt dann zu einem Thema über, das jetzt langsam spruchreif wird. Das bewahrt die Spannung in der natürlich und warmherzig erzählten Serie, die sich auch mit realistischen Problemen, vor denen jedes Paar steht, beschäftigt.

L-DK 15 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

L-DK 15

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770486236

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Realistische Probleme und glaubwürdige Figuren
  • Eine Liebesgeschichte die man gut nachvollziehen kann
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.06.2015
Kategorie: L-DK
«« Die vorhergehende Rezension
Azimut 2: Die Schöne soll sterben
Die nächste Rezension »»
Die Katze des Rabbiners Gesamtausgabe 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.