Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.434 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Reborn 40

Geschichten:
Reborn 40
Target 382-391
Autor und Zeichner: Akira Amano
Übersetzer: Kenichi Kusano

Story:
Tsuna und Reborn wollen den Fluch, der über den Arcobalenos liegt, brechen. Dabei werden sie von der Vongola Famiglia, dessen Nummero 10 Tsuna ist, unterstützt.
Bermuda, der Arcobaleno mit dem durchsichtigen Schnuller, ist ebenfalls in den Kampf eingestiegen. Durch dessen perfide Machenschaften wurden schon zwei Teams aus dem Weg geräumt. Nur wenn sich Reborn und die übrigen Killerbabys zusammentun könnten sie noch siegen.


Meinung:
Reborn ist eine Shonen Serie in der die Kampfsequenzen eindeutig im Vordergrund stehen. Es gilt immer einen Preis zu erringen oder mehr Macht zu bekommen. Dabei bleibt so manche Figur auf der Strecke.
Dies spiegelt sich vor allem in den sehr detailreich illustrierten Bildern wieder. Die Protagonisten beherrschen verschiedene Kampftechniken, die akribisch in Szene gesetzt werden. Dabei gilt es die Panels möglichst großzügig zu gestalten. So wirken die angewendeten Angriffe recht gefährlich. Durch Blitze, Strahlen die aus den Augen der jeweiligen Gegner zu kommen scheinen und stachelig wirkenden Frisuren wird die Gefährlichkeit der einzelnen Protagonisten noch einmal unterstrichen.

Um es den Lesern zu erleichtern in die Handlung einzusteigen, gibt es eine kleine Einführung in das laufende Geschehen. Eine Vita der wichtigsten Figuren ist ebenfalls vorhanden. Fans der Reihe dürften sich wie immer gut unterhalten fühlen.


Fazit:
Band 40 von Reborn bietet wieder allerlei Überraschungen immerhin ist dies ja auch ein Jubiläum. Der Babymafioso und Tsuna kämpfen für die Arcobalenos. Sie wollen den Fluch brechen der diese in Babygestalt hält. Dies wird mit akribisch gezeichneten Illustrationen unterstrichen. Muskelbepackte Krieger und niedliche Killerbabys bevölkern die Welt von Reborn und werden Shonen Fans in ihren Bann ziehen.


Reborn 40 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Reborn 40

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-8420-0747-5

180 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Bombastische Kampfszenarien
  • Gelungene Story
  • Kämpferisch wirkende Figuren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.11.2014
Kategorie: Reborn
«« Die vorhergehende Rezension
Reborn 41
Die nächste Rezension »»
Aphrodite IX 1: Das Aphrodite-Protokoll
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>