SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.034 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tokage 3

Geschichten:
Tokage 2
Kapitel 15-21
Autor und Zeichner: Yak Haibara

Story:
Shinobu weiß als Sohn eines Oberpriesters, dass es Geister gibt. Doch er hätte sich nicht träumen lassen, das ausgerechnet ihn einem dieser Wesen näher bringen würde als er es sich je gedacht oder erhofft hätte.

Als seine Freundin Yuka bei einem Autounfall stirbt, schlüpft der ruhelose und fluchbeladene Geist Tokage in ihren Körper. Obwohl er keinen Hehl daraus macht, dass er eigentlich nur eine Leiche beseelt und nichts mit Yuka zu tun hat, hält Shinobu zu ihm und will ihn nicht gehen lassen.

Die Priester des Tempels kümmern sich um die beiden und ergründen auch Tokages Geschichte. Sie wollen Shinobu darin unterstützen, ihm zu helfen, den Fluch aufzulösen - denn eigentlich möchte der Geist sterben und nicht wieder und wieder gezwungen sein, neue Körper zu belegen.. Doch ist das wirklich so einfach, wie vermutet?

Zwar kennen sie nun Tokages Schicksal, müssen sich aber auch einer geheimen Regierungsorganisation stellen, die ein ganz anderes Interesse an der Seele hat. So kommt es letztendlich zu einer schweren Auseinandersetzung, in deren Mitte die beiden stehen...



Meinung:
Mit dem dritten Band endet auch Tokages Geschichte, was aber Sinn macht. Nun wo alle die Vergangenheit des Geistes kennen, können sie alles daran setzen sie zu erlösen - allerdings macht es Shinobu sehr zu schaffen, dass er dann seine Freundin ein zweites Mal verliert.

Die Geschichte nutzt die Gefühle seiner Protagonisten nicht aus, setzt dafür ein wenig mehr auf Action und Drama, mischt sich nun die geheimnisvolle Organisation doch deutlich ein und legt sich mit Shinobus Familie und Freunden an.

So kommen Facetten der ganzen Geschichte ans Licht, die selbst Tokage nicht so kannte, und manches auch in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen. Das sorgt noch einmal für Spannung.

Auch wenn die Auflösung letztendlich eher schlicht verläuft, so kann man sich doch zufrieden zurücklehnen, da die wichtigsten Fragen beantwortet und die aufgewühlten Seelen Frieden gefunden haben.



Fazit:
Tokage schließt die Geschichte im dritten Band angemessen ab. Noch einmal gibt es Action satt, aber auch genügend Enthüllungen, die die Auflösung nachvollziehbar machen und keine Wünsche offen lassen.

Tokage 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tokage 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3770480111

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Der Band findet einen angemessenen Abschluss
  • Die Geschichte wartet noch einmal mit Action und spannenden Enthüllungen auf
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.09.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Mäcke Häring: Ein Häring unter Haien
Die nächste Rezension »»
The Changer 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.