SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.038 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lady Death 2

Geschichten:
US-Lady Death Vol. 2 TPB
Autoren: Brian Pulido, Mike Wolfer
Zeichner: Marcelo Müller,
Farben: Digikore Studios

Der Kampf um die Herrschaft über die Hölle ist in vollem Gange. Lady Death vs. Death Queen. Mike Wolfer hat in der letzten Ausgabe noch die Bombe platzen lassen und die wahre Identität der Death Queen offenbart. So überraschend dies auch war, geändert am kontroversen Verhältnis der beiden Damen hat es nichts. Lady Death muss ihren Angriff abbrechen und zieht sich vorerst zurück. Die Death Queen ist voller Wut über die Flucht ihrer Rivalin und jagt ihre Häscher durch die gesamte Unterwelt, um den Verschwörern habhaft zu werden.

Die beiden Autoren Wolfer und Pulido schicken Lady Death im zweiten Band auf die Suche nach Verbündeten. Dabei trifft sie auf alte Bekannte, die nicht sonderlich gut auf sie zu sprechen sind und teilweise bereits mit der Death Queen paktieren. Folglich kommt es zu einigen Kämpfen zwischen Lady Death und den geplanten Verbündeten. Als Leser fühlt man sich hier an typische Superhelden-Action erinnert, wo sich erst einmal beide Seiten ordentlich vermöbeln, um später dann die Sache mit Worten zu klären. So gesehen also erst einmal etwas einfallslos. Die Handlung wird jedoch durch zahlreiche kleine Kämpfe mit den Truppen der Death Queen aufgewertet. Dadurch entsteht ein Gefährdungspotenzial, das der Story eine gewisse Brisanz verleiht.

Dennoch vermisst man langsam aber sicher die starke Lady Death. Dass sie ihre Kraft nicht voll ausschöpfen kann und dafür ein riesiges Schwert braucht, ist verständlich. Dennoch sollte die Hauptfigur langsam aber sicher wieder zu alter Stärke zurückkommen, ansonsten läuft die Story Gefahr schnell langweilig zu werden. Diese Ausgabe kann noch einmal mit sehr viel Action punkten. Dabei überzeugen vor allem die Angriffe der Höllenbrut unter der Führung von Behemoth. Dessen Kreaturen entlocken dem Leser so manches Staunen, unterhalten sie doch nicht durch ihre unendliche Vielzahl, sondern durch eine einfallsreiche Optik und eine spürbare Gefahr.

Optisch überzeugt diese Ausgabe durch einen äußerst dynamischen Zeichenstil mit ständig wechselnder Panelanordnung und einem Mix aus klein- und großformatigen Zeichnungen. Marcelo Mueller setzt die geballte Action in durchweg sehenswerte Grafiken um und überrascht durch immer neue Perspektiven und einem Fokus auf die handelnden Figuren. Dabei geht er besonders bei den weiblichen Charakteren ins Detail und zeigt diese lediglich in äußerst knapper Bekleidung. In wie weit diese für die Kampfhandlungen praktisch ist, dürfte hier keine Rolle spielen. „Sex Sells“ war im Grunde genommen schon immer das Motto von Lady Death und Mueller hält tapfer am aufgebauten Image der Serie fest. Glücklicherweise funktioniert dieses Zusammenspiel aus Erotik und blutroter Action auch noch nach so vielen Jahren.

Die zweite Ausgabe überzeugt folglich durch eine enorme Action mit vielen Kämpfen in der Hölle. Dies sorgt für einen durchweg hohen Unterhaltungswert, kann aber stellenweise nicht darüber hinweg täuschen, dass hier langsam aber sicher wirklich einschneidende Ereignisse geschehen müssen. Ansonsten läuft die Serie Gefahr, sich an den kleinen Scharmützeln aufzureiben, ohne das große Ziel zu erreichen. Noch kann es dank der einfallsreichen Gegner und der eindrucksvollen Grafik dem Leser egal sein, wie die Handlung weiter verläuft. Doch ob dies auf Dauer erfolgreich ist, wird sich zeigen.



Lady Death 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lady Death 2

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,95

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • durchweg Kampfhandlungen mit unterschiedlichen Ausgang
  • beeindruckende Gegner
  • detailreiche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Handlung wenig einfallsreich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.09.2013
Kategorie: Lady Death
«« Die vorhergehende Rezension
Ardalén
Die nächste Rezension »»
Ich, Der Vampir 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.