SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.875 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman Sonderband 53: Helspont-Gefahr aus dem All

Geschichten:
Originalstorys Superman 7-12:
Der Plan des Helspont
Die Aussenseiterlösung
Geheimnisse & Lügen Teil I +II
Schlachtgetümmel
Heimat


Autor: Keith Giffen, Dan Jurgens
Zeichner: Jesus Merino, Vicente Cifuentes, Rob Hunter, Ray McCarthy
Farben: Tanya & Richard Horie, HiFi, die Hories
Übersetzung: Christian Heiß

Story:
Ein unheimliches Wesen sucht Metropolis heim. Superman stellt sich seinem Gegner. Dabei findet er heraus, dass ein Außerirdischer Namens Helspont auf der Erde sein Unwesen treibt. Er versucht Superman auf seine Seite zu ziehen. Wie bei allen Welteroberern lehnt Kal-El das Angebot einer seiner Vasallen zu werden dankend ab.
Derweil sind Lois und Jimmy nicht gut auf Clark zu sprechen. Immerhin wartet Jimmy darauf in dessen Wohnung zu kommen und Lois kleine Schwester Lucy muss sich selber durch den Großstadt-Dschungel schlagen. Der Reporter sollte diese abholen und zu Lois bringen. Jetzt muss sich Clark etwas einfallen lassen um sich bei der jungen Frau zu entschuldigen. Dieser hat aber noch ganz andere Probleme. Ein Enthüllungsjournalist behauptet die wahre Geheim-Identität Supermans zu kennen. Damit gerät jedoch ein Unschuldiger auf die Abschussliste seiner Gegner. Zudem läuft noch eine sehr wütende junge Frau mit fantastischen Kräften umher. Eben ein ganz normaler Tag für Superman.


Meinung:
Supermans Geheimidentität zu lüften, das hofften schon viele. Wenn allerdings ein fanatischer Enthüllungjournalist dabei eine ganze Familie in tödliche Gefahr bringt, sind die Grenzen des guten Geschmackes maßlos überschritten worden. Die Protagonisten dieses Erzählstranges zeigen den auch, wie gereizt sie auf eine Einmischung in ihre Privatsphäre reagieren.
Als neue Figuren werden Helspont, der sich als perfider Gegner entpuppt und eine junge Frau, mit interessanten Superkräften, eingeführt. Helspont kommt zudem aus dem Wild Storm-Universum, über das es schon lange keine Storys mehr gibt.
Mit Lucy Lane ist nun auch die Schwester von Lois aufgetaucht. Diese ist nicht gut auf Clark zu sprechen da er sie, ihrer Meinung nach, versetzt hat. Dieser lässt sich etwas interessantes Einfallen um die Sympathie der jungen Frau zu gewinnen. Jimmy kämpft dagegen mit Bettwanzen und quartiert sich bei Clark ein.
Die Figuren entwickeln sich weiter und bekommen eine interessante und nachvollziehbare Hintergrundgeschichte mitgeliefert. So werden jüngere Leser sich bestimmt mit der Figur von Lucy identifizieren können. Die Action bringen die verschiedenen Gegner des Stählernen ein, sodass auch dieser Band rasante Abenteuer aufweist.

Der Sonderband punktet mit genialen und stimmigen Illustrationen. Auf teilweise über zwei Seiten reichenden Bildern, gibt es wieder actiongeladene Szenen zu sehen. Die Farbgebung fügt sich ebenfalls harmonisch in das Gesamtbild ein. Die Figuren sind optisch ansprechend skizziert worden und zeigen auch stilistisch, harmonische Proportionen.

Die stählernen Neuigkeiten von Christian Heiß verraten interessante Details aus dem DC Universum. So wird der 130 Seiten starke Sonderband sinnvoll abgerundet.
Leser die gut inszenierte Abenteuer und sinnvoll agierende Protagonisten zu schätzen wissen, werden bei diesem Sonderband gerne zugreifen.


Fazit:
Der Sonderband punktet mit interessanten Protagonisten und fantastischen Ideen. Die optisch ansprechend skizzierten Illustrationen zeigen, das Superman auch im neuen Dress eine gute Figur macht. Die Geschichte präsentiert ein Abenteuer der Superlative, das Fans und Neueinsteiger gleichermaßen begeistern dürfte.


Superman Sonderband 53: Helspont-Gefahr aus dem All - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman Sonderband 53: Helspont-Gefahr aus dem All

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

130 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessant inszenierte Abenteuer
  • Neue Charaktere treffen auf altbewährte Figuren
  • Optisch ansprechende Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.07.2013
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
Reborn! 33
Die nächste Rezension »»
Hey Schwester! 6: Ein Herz und eine Schwester!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.