Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.114 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Yami no Matsuei 6

Geschichten:
Kap. 13 – 17, Special + Charakterprofile
Autor: Yoko Matsushita, Zeicher: Yoko Matsushita, Tuscher: Yoko Matsushita


Story:
Die Bibliothek, die Tsuzuki zerstört hat, während er vom Teufel besessen war, wird neu eröffnet. Natürlich stattet er den beiden Gushoshins einen Höflichkeitsbesuch ab. Dasselbe macht auch sein Rivale Terazuma. Die Folgen sind fatal – sowohl für die Bibliothek wie auch für das Schuldenkonto der beiden… Einem kleinen Hotel auf Okinawa laufen die Gäste fort, seit bekannt ist, dass ein Geist dort sein Unwesen treibt. Tsuzuki, Hisoka, Yuma und Saiya helfen ihrer Kollegin Chizuru, die über den eigenen Tod hinaus mit der Besitzerin des Hotels in Freundschaft verbunden ist… Watari sucht eine Person, an der er ein Mittel, das er erfunden hat, ausprobieren kann. Er und Tsuzuki trinken beide davon, aber das Experiment verläuft anders, als erwartet. Nun kann bloß noch der Graf helfen, und dieser ist durchaus geneigt, auch von dem neuen Tsuzuki die vereinbarte Bezahlung zu fordern, nämlich seinen Körper…

Meinung:
In drei in sich abgeschlossenen Geschichten trifft Tsuzuki auf alte Freunde, die bereits in vorausgegangenen Episoden Gastauftritte hatten, und erlebt mit ihnen kuriose Abenteuer. Diese sind im Vergleich zu vielen der früheren Fälle eher banal, denn weder wird Tsuzukis Erzfeind Muraki gejagt, noch gilt es, gefährliche Geister zu bannen oder unwillige Tote ins Jenseits zu befördern. Stattdessen gewährt die Mangaka den Lesern Einblick in das Privatleben ihrer Charaktere. Tsuzuki und den anderen sind Freundschaften überaus wichtig, jeder hilft jedem, auch wenn es gelegentlich zu Reibereien kommen kann. Während Tsuzukis Laune immer zwischen extrem fröhlich und zu tiefst betrübt schwankt, gibt sich Hisoka ruhig, distanziert und griesgrämig, so dass dieser Kontrast immer wieder für lustige Einlagen sorgt. An schlüpfrigen Szenen und Dialogen wurde diesmal gespart. Dieser Band ist ein wenig schwächer als die anderen, da die kleinen Geschichten Dramatik und echte Überraschungen missen lassen. Auch die Gags wirken etwas müde, da die sonst so witzige Interaktion zwischen Tsuzuki, Tatsumi, Hisoka und Watari durch die vielen anderen – weiblichen - Figuren lahm gelegt wird. Dennoch sind auch diese Episoden vergnüglich zu lesen.

Yami no Matsuei 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yami no Matsuei 6

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,-

ISBN 10:
3-551-76346-1

190 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • sympathische, witzige Charaktere
  • humorige Handlung mit einer Prise Boys Love
  • aparte Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.10.2003
Kategorie: Yami no Matsuei
«« Die vorhergehende Rezension
Banzai ! 25
Die nächste Rezension »»
Fruits Basket 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>