Endlich soll Frank Giordino vor dem Untersuchungsausschuss aussagen, der beauftragt wurde herauszufinden, welche Rolle er beim Verschwinden des Präsidenten Walter Sheridan gespielt hat. Während Girodino sich nach Mexico abgesetzt hat, wird auf dem Fernsehsender aBs ein Interview mit Danny, dem jüngeren Bruder von Ron Finkelstein ausgestrahlt. Die mittlerweile verstorbenen Journalisten Ron Finkelstein und Warren Glass hatten zusammen das Buch „The XIII Mystery“ geschrieben, das die Recherchen nach der Ermordung des Präsidenten William Sheridan zusamenfasst. Die beiden Journalisten haben diese Nachforschungen, bei denen sie auf die Existenz einer groß angelegten Verschwörung - dem Putsch der XX - stießen, die zum Ziel hatte in den USA eine Regime der äußersten Rechten zu installieren, mit dem Leben bezahlt.

Ron hat die Arbeit seines Bruders fortgesetzt und mit der „The Kelly-Brian-Story“ die fehlenden Puzzle-Steinchen zum Geheimnis um die Schlüsselfigur der Affäre - XIII - geliefert. Den Höhepunkt und Abschluss der Geschichte um den Mann, der sein Gedächtnis verloren hat und der unfreiwillig zur zentralen Figur der Verschwörung der XX wurde, bildet letztendlich die Aussage von Frank Girodino - seine letzten Worte.

">

Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.438 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

XIII 19: Die letzte Runde - Das Cover

Zurück zur Rezension von XIII 19: Die letzte Runde

XIII 19: Die letzte Runde - Das Cover
?>