SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 90 Artikel. Alle Artikel anzeigen...

ZicheFans kollabierender Kommentar - Folge 10 (27.11.2007)
Disneys mehr oder minder erfolgreiche "Exkursionen" in fremde Gefilde - 3. Teil

Man denkt immer, die Welt von Disney-Comics sei schnde und geregelt. Da gibt es auf der einen Seite die Duck-Familie, die immer wieder neue Geschichten in (und auerhalb von) Entenhausen bestreiten muss, auf der anderen Seite noch die Micky Maus, die jede Woche ein eigenes Magazin herausbringt - und sonst nichts. Doch das ist ein Trugschluss. Auch eine Firma wie Disney kommt nicht ohne Ideen und Innovationen aus - Stillstand wirkt sich nicht zuletzt auf die Absatzzahlen schlecht aus. Und um neue Mrkte zu erschlieen, traut man sich durchaus was. Auch, wenn es teilweise bei einem Versuch bleibt.

In dieser Mini-Serie innerhalb meiner Kolumne mchte ich euch solche Versuche zeigen. Heute folgt nun der dritte Teil (erster Teil: Folge 7 ; zweiter Teil: Folge 8).

Beginnen wir auch heute wieder mit einem Griff ins Publikationenklo. Die Zeitschrift, um die es jetzt gehen soll, trgt den vor Harmonie geradezu strotzenden Titel Disney Family Spiel und Spa fr die ganze Familie. Inhalte der Verffentlichung waren Rezepte, Freizeittips u.a., wovon man glaubte, es wrde eine durchschnittliche deutsche Familie interessieren. Das 52-seitige Heft erschien zum ersten Mal im November 2004. Angesetzt war eine vierteljhrliche Verffentlichung. Doch dazu kam es nie. Es blieb bei der ersten Ausgabe. Hier zeigte Disney nicht besonders viel Durchhaltevermgen. Vielleicht war das auch besser so...

Schon eher als Erfolgsgeschichte bezeichnen knnte man Disneys Hall of Fame. In jedem dieser gebundenen, 200 Seiten starken und preislich mit 17 relativ hoch liegenden Bnde geht es um einen einzigen Disney-Zeichner, wobei einigen Zeichnern auch bereits mehrere Bnde gewidmet wurden. Im Verlauf eines jeden Buches bekommt man anhand von redaktionellen Texten und natrlich jeder Menge Comics einen tollen Einblick in das (Lebens-) Werk des jeweiligen Knstlers. Diese Idee scheint bei den Lesern anzukommen, denn seit der erste Band im April 2004 erschien, wurden insgesamt 12 Teile verffentlicht. Mit Don Rosa, Vicar, Romano Scarpa, Jan Gulbransson, Paul Murry, Marco Rota, William van Horn, Daniel Branca und Floyd Gottfredson hat sich Egmont Ehapa schlielich auch berragende Persnlichkeiten der Comickunst ausgesucht. Man darf also getrost davon ausgehen, dass es noch mehr Bnde geben wird.

Soviel zum Erfolg. Viel spannender sind aber doch die Misserfolge. Und da fllt vor allem noch einer ins Auge: Ente s-sauer Nicht nur der Titel erinnert uns an das nchstbeste China-Restaurant, nein, es handelt sich hier auch um einen Vorsto Disneys in den fernstlichen Markt (speziell Japan). Disney-Comics von bekannten Autoren (wie Vicar) wurden von eher zweifelhaften Egmont-Zeichnern wie Bancells und Miguel in Manga-Style bertragen. Dieser Versuch war wohl von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Vier Ausgaben (und 7 Monate) nach Beginn der Serie war dann auch Schluss. Gott sei Dank!

Fortsetzung folgt im neuen Jahr...

Die nchste Folge meines kollabierendes Kommentars kommt am 12.12.2007.  




Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Artikel vom: 27.11.2007
Kategorie: ZicheFans kollabierender Kommentar
Autor dieses Artikels: Marcel Lorenz
«« Der vorhergehende Artikel
Interview mit Michael Vogt und Simon Eckert
Der nächste Artikel »»
ZicheFans kollabierender Kommentar - Folge 11 (12.12.2007)
Benotung
Benotung: 6 (4 Stimmen)
Benotung
Du kannst diesen Artikel hier benoten. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fnf Sterne entsprechen der Schulnote 1. Oder schreib doch einfach einen Kommentar!
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...