SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 518 News. Alle News anzeigen...
News Vorschauen Checkliste Gesammelte Leseproben Selbst News eintragen

Asterix fährt zu den Pikten
Der Titel des neuen Asterix-Bandes und der Erscheinungstermin stehen nun fest: "Asterix bei den Pikten" wird der erste Band ohne Albert Uderzo heißen. Und im Oktober wird er erscheinen. Genauer wird dies am 24.10.2013 in Frankreich der Fall sein. Der deutsche Termin dürfte auf denselben Tag fallen, wie dies auch schon bei den letzten Bänden der Fall war. Das ist insofern schade, weil die Frankfurter Buchmesse früher stattfindet (vom 9. bis 13.10.) und daher dort zumindest der Band noch nicht vorliegen wird.

Verschiedene französische Medien, darunter lepoint.fr berichten unter Berufung auf den Verlag, dass der Titel des Bandes nunmehr feststeht. Im Original heißt er demzufolge "Astérix chez les Pictes". Das neue Team, bestehend aus Jean-Yves Ferri und Didier Conrad lässt die Gallier diesmal in den hohen Norden nach Schottland reisen. Der Verlag spricht von einer Reise in "ein Land voller Traditionen", ein "nicht so fernes Land, dessen Einwohner sehr stolz sind und deren Traditionen uns eine große Geschichte versprechen."

Die Pikten sind indes eine Bezeichnung der Römer für alle Völker in Schottland. Der Name kommt nicht von den bemalten und gravierten Piktensteine, da diese erst im 5. und 9. Jahrhundert erstellt wurden. Die Pikten waren nie ein gemeinsames Volk, sondern bestanden vielmehr aus verschiedenen Völkern mit ganz unterschiedlichen Traditionen. Sie hatten aber immer gemeinsame Feinde, darunter die Römer, die Skoten und später auch die Wikinger. Und daher schlossen diese Völker politische und militärische Allianzen. Woher die Völker einst stammten ist nicht überliefert. Und so haben Ferri und Conrad reichlich Spielraum für eine Geschichte, die vermutlich mit dem Versuch der Römer zu tun hat, die britischen Inseln zu erobern. Die Römer drangen im 1. Jahrhundert nach Christus bis zum Forth und Clyde vor. Erst später unter Kaiser Hadrian wurde ab dem Jahr 122 der Hadrianswall errichtet, um sich gegen die ständigen Überfälle der Caledonier und anderer Pikten zu erwehren.

Ferri und Conrad setzen damit die gute alte Tradition der Reisegeschichten in den Asterix-Abenteuern fort. Insbesondere diese Geschichten sprühten vor Witz in Bezug auf das Zusammentreffen der Gallier mit ganz anderen Kulturen. Dass die Pikten als stolz beschrieben werden, könnte also dazu führen, dass es einige witzige Szenen zwischen Obelix und stolzen Pikten gibt. Alleine die Titelankündigung und die Aussicht auf eine gute Reisegeschichte dürfte das Herz vieler Asterix-Fans höher schlagen lassen. Die Erwartungen werden dementsprechend hoch sein.

Wolf Stegmaier, Redakteur bei der Ehapa Comic Collection hatte das Reiseziel im offiziellen Forum der Ehapa Comic Collection ebenfalls angeteasert. Dort kann man auch weiter über den 35. Band diskutieren...



Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

News vom: 26.03.2013
Kategorie: Allgemein
Quelle: LePoint.fr
Autor dieser News: Bernd Glasstetter
«« Die vorhergehende News
Das ZDF veröffentlicht Motion Comic
Die nächste News »»
Comic-Wettbewerb zum Thema Toleranz
Benotung
Benotung: Keine Bewertung vorhanden
Benotung
Du kannst diese News hier benoten. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1. Oder schreib doch einfach einen Kommentar!
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...