SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 460 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Ultimatives Universum
Remakes, neue Varianten oder Interpretationen von alten Filmen, sind auf der Kinoleinwand nichts ungewöhnliches. Man denke beispielsweise an "Ocean's Eleven" oder "Planet der Affen". Im Comicbereich sind Remakes eher seltener - aber sie kommen vor. Etwa in den Dutzenden von Neuinterpretationen der Entstehungsgeschichten von Superman, Batman oder Spider-Man oder als Neuauflage der ersten X-Men-Abenteuer als "X-Men Classics".

Genauso kann man sich das gesamte "Ultimative Universum" bei Marvel vorstellen. Als groß angelegtes Remake der alten Klassiker, wie eben der X-Men, Spider-Man und jetzt auch der Rächer. Marvel wollte so neue junge Leser gewinnen, ohne sie mit der vierzigjährigen Vorgeschichte der Helden zu überfordern. Die Helden sind noch dieselben wie vorher, viele Elemente ihrer Geschichte aber wurden geändert und modernisiert. So trägt Peter Parkers Onkel Ben nun einen Pferdeschwanz. Gwen Stacy ist ein vorlautes Problemkind. Wolverine kriegt Jean Grey nun doch rum. Und insbesondere bei den X-Men und den Ultimativen gibt es hier jede Menge Tote.

In den Staaten sind die ultimativen Serien ungeheuer erfolgreich, was insbesondere daran liegt, dass Marvel bei den Autoren und Zeichnern die Créme de la créme verpflichtet hat. Für "Der ultimative Spider-Man" sind das Brian Michael Bendis (Autor) und Mark Bagley (Zeichner), bei "Die ultimativen X-Men" sind Mark Millar als Autor und Adam Kubert als Zeichner verantwortlich und bei den Ultimativen zeichnet Bryan Hitch die Stories von Millar. Als vierte Serie gibt es noch die "Ultimativen Marvel Team Ups", geschrieben von Bendis, die in den USA allerdings wieder eingestellt worden ist. Zum einen, weil sie ohnehin nicht als kontinuierliche Serie geplant war, zum anderen weil Bendis an zu vielen anderen Projekten beteiligt ist.


Special vom: 16.01.2001
Autor dieses Specials: Alexander Tahl
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Die Story
Mark Millar
Bryan Hitch
Zurück zur Hauptseite des Specials